Katey Sagal schließt sich CBS-Pilot „Superior Donuts“ an

    Darstellerin vor Rückkehr zur Comedy

    Bernd Krannich – 07.09.2016, 10:41 Uhr

    Katey Sagal in „Sons of Anarchy“

    Für den zweiten Anlauf zu seinem Serienpiloten „Superior Donuts“ hat sich CBS der Dienste von Ex-Peggy-Bundy Katey Sagal versichert. Sie spielt eine Polizistin, die Stammgast im namensgebenden Donut-Laden ist.

    Im Mai hatte sich CBS gegen eine Serienbestellung für die Pilotepisode „Superior Donuts“ entscheiden, aber einen zweiten Anlauf bestellt, bei dem zahlreiche Rollen neu vergeben wurden (fernsehserien.de berichtete). Darunter auch die des Donutladen-Besitzers, der nun von Judd Hirsch („Taxi“, „Numb3rs“, „Forever“) gespielt wird (fernsehserien.de berichtete). Im Zentrum der Serie steht ein alteingesessener Laden in Chicago mit dessen Besitzer. Zunehmende Gentrifizierung und ein von Comedian Jermaine Fowler gespielter neuer junger Angestellter bringen frischen Wind in den Laden.

    Wie Dedline berichtet, hat Sagal somit zwei Projekte bei CBS. Der Sender hat demnach ihren letzten Serienpiloten „Furst Born“ noch nicht abgeschrieben und die Vorverträge mit den Darstellern verlängert. So wurde Sagal nun in „Superior Donuts“ als „Gastdarstellerin mit einer Hauptdarsteller-Option“ engagiert. Praktisch kann man aber davon ausgehen, dass „Superior Donuts“ und „Furst Born“ um einen einzelnen freien Platz im Midseason-Programm von CBS konkurrieren. So wird vermutlich nur eine der Serien das Rennen machen können – und da würde Sagal dann als Hauptdarstellerin fungieren.

    Sagal spielt in „Superior Donuts“ die Figur Randy, die im ersten Durchlauf von Megyn Price („Rules of Engagement“, „Keine Gnade für Dad“) gespielt wurde. Randy ist Streifenpolizistin in dem Umfeld, in dem der Donut-Laden steht. Sie hat schon alles gesehen und ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen.

    In „Furst Born“ porträtiert Sagal die Matriarchin einer Familie, die bis zum Hals in Drag-Racing steckt. Überraschend wird die Familie von der „ältesten Tochter“ Bess (Poppy Montgomery) aufgesucht, die Sagals Figur und ihr aktueller Ehemann (dargestellt von John Carroll Lynch) in Jugendjahren zur Adoption freigegeben hatten. Im Zentrum der Serie, die auf dem australischen Format „Upper Middle Bogan“ basiert, steht der Versuch der 38-jährigen Tochter, eine Verbindung zu ihrer ungewöhnlichen biologischen Familie aufzubauen.

    Elf Staffeln lang war Katey Sagal als Peggy Bundy für FOX in dem Sitcom-Klassiker „Eine schrecklich nette Familie“ zu sehen. Serienfans kennen sie aber längst auch als die berechnende Gemma Morrow aus „Sons of Anarchy“. Zuletzt war Katey Sagal in „The Bastard Executioner“ zu sehen, der jüngsten FX-Serie ihres Ehemanns Kurt Sutter. Daneben lieh Sagal ihre Stimme der einäugigen Pilotin Leela in „Futurama“, und fungierte als Voice-over-Erzählerin der kurzlebigen NBC-Comedy „A to Z“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen