„Inside Star Trek“ mit Bastian Pastewka: Dokureihe als Deutschlandpremiere

    ProSieben Maxx präsentiert Streifzug durch 55 Jahre „Raumschiff Enterprise“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 11.11.2021, 12:55 Uhr

    Bastian Pastewka stellte bei „Wer stiehlt mir die Show?“ sein „Star Trek“-Wissen unter Beweis – Bild: ProSieben/Screenshot
    Bastian Pastewka stellte bei „Wer stiehlt mir die Show?“ sein „Star Trek“-Wissen unter Beweis

    55 Jahre „Star Trek“ stehen im Zentrum einer Doku-Reihe, die sich einen bekannten Sternenflotten-Fähnrich als Gastgeber geangelt hat. Bastian Pastewka führt für ProSieben Maxx ab dem 2. Dezember durch „Inside Star Trek“. Die gesamte Geschichte des Science-Fiction-Franchise soll hier noch einmal aufgerollt werden. Laut Sender erwartet Fans – und solche, die es noch werden wollen – ein Streifzug durch die zehn Serien, 13 Filme, unzählige Bücher, Comics und Merchandise des Kult-Phänomens.

    Ich kann ‚Inside Star Trek‘ jedem empfehlen, auch denjenigen, die sich in der Materie nicht gut auskennen und den ersten Kontakt noch scheuen, so Pastewka über das Format, das eine Brücke vom ursprünglichen „Raumschiff Enterprise“ bis zu den heutigen Serien schlagen möchte. Von Gene Roddenberrys Anfängen in den 1960er Jahren bis zu den jüngsten Ablegern des Enterprise-Universums ist alles dabei. Es ist ein Treffen der Generationen, eine unglaubliche Zeitreise in ein herrliches Paralleluniversum namens Showbusiness. Ich bin Fähnrich Pastewka und geleite Sie in dieser Dokumentation behutsam durch Zeit und Raum. ENERGIE!!!

    Sein „Star Trek“-Wissen konnte der Comedian zuletzt für ProSieben bereits in diesem Sommer in einer Ausgabe von „Wer stiehlt mir die Show?“ unter Beweis stellen. Kombiniert wird die deutsche Erstausstrahlung der acht Episoden von „Inside Star Trek“ nun mit den Wiederholungen der ersten drei Filme des Franchise auf ProSieben Maxx.

    Am Donnerstag, den 2. Dezember sind die ersten zwei Folgen um 22:55 Uhr im Anschluss an „Star Trek – Der Film“ zu sehen. Am 9. Dezember folgen drei weitere Ausgaben direkt nach „Star Trek II – Der Zorn des Khan“ um 22:30 Uhr. Den Abschluss findet die Doku-Reihe dann am 16. Dezember erneut mit drei Episoden im Anschluss an „Star Trek III – Auf der Suche nach Mr. Spock“.

    Bastian Pastewka entpuppt sich bei „Wer stiehlt mir die Show?“ als riesiger „Star Trek“-Fan

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Das Quiz bei "Wer stiehlt mir die Show" hätte ich mit STAR TREK auch gewonnen. :)
      • am

        finde die idee einerseits toll besonders die doku 
        aber wiso  man einen star trek monat ausruft und dann nur die ersten drei teile zeigt
        ist eine komische entscheidung........ aber ok

        weitere Meldungen