„Im Kopf des Verbrechers“: Neues Format mit Joe Bausch bei Sat.1 Gold

    Schauspieler und Mediziner untersucht Verbrechen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 10.02.2016, 12:08 Uhr

    Joe Bausch – Bild: WDR/Martin Valentin Menke
    Joe Bausch

    Am 23. März um 21:05 Uhr startet bei Sat. Gold die neue Sendung „Im Kopf des Verbrechers“. Joe Bausch führt durch die Sendung. Der studierte Mediziner arbeitet seit 30 Jahren in Haftanstalten, allgemein bekannt wurde der 62-Jährige aber durch verschiedene Schauspielrollen wie im „Tatort“ als Gerichtsmediziner Dr. Josef Roth.

    In der Serie versucht Bausch zu untersuchen, was sich im Kopf von Menschen abspielt, die schwere Verbrechen begehen. Sei das nun der Mord an der eigenen Ehefrau oder die Verstümmlung von Mordopfern, zu denen der Täter keine persönliche Beziehung hat. Warum nutzen Frauen bei Morden anscheinend so häufig „Gift“?

    Für Bausch ist es nicht der erste Moderatorenjob. Von 2009 bis zu einem Reboot im Jahr 2011 gehörte Bausch zu den Mitarbeitern der ZDF-Gesundheitsserie „Die Ärzte“. Daneben war er Ende 2015 in der Pilotfolge eines ähnlich gelagerten Formats namens Joe Bausch bei ZDFinfo zu sehen. 2015 sollte er bei Sat.1 „Stell Dich Deiner Sucht“ moderieren, doch bislang fand die Sendung nicht den Weg ins Fernsehen.

    Daneben ist Bausch immer wieder auch in Fernsehtalk-Shows dabei, von „Maybrit Illner“ über „Markus Lanz“ zu „Anne Will“, oder als Promi in anderen Formaten („Gefragt – Gejagt“, „Zimmer frei!“, „Das perfekte Promi Dinner“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen