„Hightown“: Drama um Schmerzmittel-Sucht engagiert Riley Voelkel („The Originals“)

    Auch Ex-“24“-Darsteller James Badge Dale verpflichtet

    15.01.2019, 15:00 Uhr – Ralf Döbele

    "Hightown": Drama um Schmerzmittel-Sucht engagiert Riley Voelkel ("The Originals") – Auch Ex-"24"-Darsteller James Badge Dale verpflichtet – Bild: The CW/Echo Bridge Entertainment
    Riley Voelkel (l.) und James Badge Dale (r.) verstärken „Hightown“

    Starz hat zwei weitere Bewohner von „Hightown“ vorgestellt. „The Originals“-Veteranin Riley Voelkel und James Badge Dale („The Pacific“) werden an der Seite von Hauptdarstellerin Monica Raymund („Chicago Fire“) in dem Drama zu sehen sein, das sich mit der Opioid-Krise in den USA auseinandersetzt – also der Tatsache, dass unglaublich viele Amerikaner durch zunächst verschriebene Schmerzmittel in eine oftmals tödliche Sucht abrutschen.

    „Hightown“ dreht sich um Jackie Quinones (Raymund), eine Beamtin der US-Fischereibehörde, die in Provincetown, Massachusetts ihren Dienst versieht. Als sie einen Toten am Strand findet, der in direktem Zusammenhang mit der Opioidkrise steht, bewegt sich Jackies Leben immer stärker auf einen Abgrund zu. Schließlich muss sie sich ihrer eigenen Sucht stellen, wird aber zeitgleich immer besessener davon, den Mordfall zu klären. Dies bringt sie und ihre eigene Abstinenz zunehmend in Gefahr.

    Riley Voelkel verkörpert Renee Shawn, die sich als Überlebensmechanismus eine nur hart zu durchdringende, emotionale Mauer antrainiert hat. Renee hat einen einen fünfjährigen Sohn, dessen Vater Frankie ist, der größte Drogenhändler des Capes. Derzeit sitzt er im Gefängnis und so sieht sich Renee zunehmendem Druck durch die Polizei ausgesetzt. Dies führt zu einer Beziehung mit Detective Ray Abruzzo (Dale), mit der sie den potentiellen Gegner an sich binden möchte.

    Der Massachusetts State Trooper Abruzzo wird der Drogen-Task Force von Cape Cod zugeteilt. Bei der Leiche, die Quinones am Strand findet, handelt es sich um Abruzzos früheren Vorgesetzen. Fortan tut der Ermittler alles dafür, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

    Riley Voelkel war vier Jahre lang als Hexe Freya Mikaelson in „The Originals“ zu sehen. Zuletzt stand sie auch für „Roswell, New Mexico“ vor der Kamera. Ihre erste feste Serienrolle hatte sie als Jenna Johnson in „The Newsroom“ – die Studentin, die im Serienauftakt die verhängnisvolle Frage „Can you say why america is the greatest country on earth?“ stellte.

    James Badge Dale wurde bekannt als CTU-Agent Chase Edmunds in „24“ (gleichzeitig Kim Bauers Lebensgefährte in Staffel 3) und durch die Hauptrolle in der HBO-Miniserie „The Pacific“. Später führte er die Besetzung des AMC-Verschwörungsthrillers „Rubicon“ an und trat in Filmen wie „Iron Man 3“ und „World War Z“ auf.

    Entwickelt wurde „Hightown“ von „Gotham“-Veteranin Rebecca Cutter. Das Projekt stammt von Jerry Bruckheimer Television. Da „Hightown“ beim US-Bezahlsender Starz zu Hause ist, wird die deutsche Erstausstrahlung vermutlich auf Starzplay bei den Prime Video Channels von Amazon erfolgen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen