„Grey’s Anatomy“-Spin-Off engagiert Grey Damon („Aquarius“) und mehr

    Fünf neue Hauptdarsteller für Feuerwehr-Serie

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.10.2017, 11:38 Uhr

    Grey Damon in „Friday Night Lights“ – Bild: NBC Universal
    Grey Damon in „Friday Night Lights“

    Am Wochenende wurden fünf weitere Verpflichtungen für Hauptrollen im weiterhin titellosen „Grey’s Anatomy“-Spin-Off verkündet, das sich um eine Feuerwehrstation in Seattle drehen wird. Die erste Staffel wird zehn Episoden umfassen, als vermutlich zentrale Hauptdarsteller wurden zuvor schon Jaina Lee Ortiz aus „Rosewood“ (fernsehserien.de berichtete) und Jason George verkündet, der seinen Part als der aus „Grey’s Anatomy“ bekannte Dr. Ben Warren fortführen wird.

    Über die Rollen der Neuzugänge wurde noch nichts bekannt, außer, dass sie Feuerwehrleute spielen. Der erste der Neuzugänge ist Grey Damon, bei dem zudem bekannt wurde, dass seine Figur Jack als Lieutenant eine vorgesetzte Position hat. Damon war zuletzt als Undercover-Cop Brian Shafe in „Aquarius“ zu sehen, davor gehörte er als Grayson Montrose dem Cast des Alien- und Liebsdramas „Star-Crossed“ an. Auch in der letzten Staffel von „Friday Night Lights“ und in „The Nine Lives of Chloe King“ hatte er Hauptrollen.

    Vom eingestellten „The Catch“ kommt Jay Hayden, der den Feuerwehrmann Travis porträtieren wird. Hayden gehörte in beiden Staffeln der ebenfalls aus dem Hause Shondaland kommenden Serie an und spielte den Ermittler Danny Yoon in den Diensten von Anderson/​Vaughan Investigations.

    Okieriete Onaodowan wird in der Rolle des Dean zu sehen sein. Onaodowan war bisher vor allem am Broadway erfolgreich, wo er für das Erfolgsmusical Hamilton die Rollen Hercules Mulligan und James Madison entwickelte. Im Fernsehen war er mit Auftritten in „The Get Down“ und „Ballers“ zu sehen.

    Danielle Savre übernimmt die Rolle als Maya. Über eine umfangreiche Rolle im TheWB-Drama „Summerland Beach“ kam sie zur Titelrolle in MTVs weitgehend unter dem Radar gelaufenen Musik-Drama „Kaya“ und war zuletzt die Hauptdarstellerin in „Too Close to Home“ des US-Senders TLC.

    Barrett Doss porträtiert Victoria. Bisher war die Darstellerin nur in einer größeren Rolle zu sehen, als Büroangestellte Megan in sieben Episoden von „Marvel’s Iron Fist“, die zunächst für Meecham und Joy und später für Danny arbeitet.

    Das noch namenlose Spin-Off wurde von ABC zunächst mit einer Order über zehn Folgen bestellt. Voraussichtlich werden die Protagonisten der Serie in einer Folge von „Grey’s“ eingeführt.

    Als Autorin des Serienauftakts des Spin-Offs zeichnet Stacy McKee verantwortlich, die seit den Anfängen bei „Grey’s“ dabei ist und unter deren 30 Autoren-Credits bei der Serie mehrere Staffelfinals und andere wichtige Episoden sind. McKee fungiert bei „Grey’s Anatomy“ mittlerweile als Ko-Showrunner neben Bill Harper, wobei die beiden direkt unter Mastermind Shonda Rhimes arbeiten, die die Aufsicht über ihre diversen Serien hat.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen