„Grantchester“: Free-TV-Premiere der vierten Staffel wird frühmorgens versendet

    Neue Folgen bringen Ankunft eines neuen Geistlichen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.06.2021, 08:00 Uhr

    „Grantchester“: Detective Inspector Geordie Keating (Robson Green) mit altem und neuem Partner: Sidney Chambers (James Norton, r.) und Will Davenport (Tom Brittney) – Bild: ITV
    „Grantchester“: Detective Inspector Geordie Keating (Robson Green) mit altem und neuem Partner: Sidney Chambers (James Norton, r.) und Will Davenport (Tom Brittney)

    Nachdem die vierte Staffel von „Grantchester“ bei Sat.1 Emotions im vergangenen Oktober ihre deutsche TV-Premiere hatte, steht demnächst auch die Free-TV-Premiere der historischen Krimigeschichten bei Sat.1 Gold an – allerdings zu unchristlicher Uhrzeit: Ab dem 8. Juli zeigt der Sender von sonntags bis donnerstags ganz früh morgens gegen 4:45 Uhr frische Episoden.

    Im Rahmen der sechsteiligen vierten Staffel nimmt der bisherige Hauptdarsteller James Norton mit seiner Figur Sidney Chambers seinen Abschied. Die Macher hatten entschieden, trotzdem mit der Adaption von James Runcies Kurzgeschichten über die „Grantchester Mysteries“ weiterzumachen, und bringen einen neuen Geistlichen an Bord.

    Vicar Davenport (Tom Brittney) ist nicht abgehoben oder hält vor der Kanzel Predigten, sondern ist ein Mann des Volkes. Er ist selbstbewusst, mitfühlend und voller Energie – was er auch dazu nutzt, um weltlich nach Gerechtigkeit zu streben. Auch wenn er ein Mann Gottes ist, hat Davenport doch auch eine aufbegehrende Ader. Und je mehr er sich vom Detective Inspector dazu einspannen lässt, Ungerechtigkeiten zu korrigieren, desto mehr kommt auch Wills eigene, nicht ganz einfache Vergangenheit an die Oberfläche…

    Die erste neue Folge aus Staffel vier trägt den Titel „Sidneys Erwachen“: Im Jahr 1956 steckt der beliebte Vikar Sidney Chambers (Norton) in einer Krise: Er wird leichtsinnig und lässt sich immer wieder zu riskanten Heldentaten hinreißen. Sein Freund Geordie (Robson Green) macht sich Sorgen um ihn. Dann lernt Sidney auch noch eine neue Frau kennen und verliebt sich…

    In Großbritannien lief Anfang 2020 bereits die fünfte Staffel von „Grantchester“ beim Sender ITV, die Produktion einer sechsten Staffel ist im Oktober desselben Jahres angelaufen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Ich hab die Ausstrahlungszeit zuerst für einen Irrtum gehalten.Völlig verrück, was diese Sender mittlerweile alle aufführen!
      • (geb. 1979) am

        Guter Sendeplatz!!!!

        Ist auch schwer zwischen "Lenßen und Partner", Niedrig und Kunt" oder "K11" noch Sendeplätze zu finden.
        Oder bei der x-ten Wiederholung von "Diagnose; Mord", "Ein Engel auf Erden" oder "Unsere kleine Farm"

        Ich bin ein echter Serienfan, aber Serien nach 2 Jahren immer noch im Programm zu haben zeugt von Faulheit und Scheißegal Einstellung.

        Die Serie "Diagnose Mord" läuft seit unfassbaren und unbeschreiblichen 8!!!!!! Jahren in Dauerschleife.

        Hätte sich RTL nicht die Rechte an "Mord ist ihr Hobby" gesichert, würde auch die noch laufen im 8.Jahr.

        Ich versteh diese ganzen Privatsender und ihr Tagesprogramm einfach nicht mehr...

        weitere Meldungen