„George & Tammy“: Trailer zur biografischen Miniserie über die beiden Countrymusik-Legenden

    Michael Shannon und Jessica Chastain spielen George Jones und Tammy Wynette

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 02.12.2022, 17:29 Uhr

    Michael Shannon als George Jones und Jessica Chastain als Tammy Wynette in „George & Tammy“ – Bild: ViacomCBS Entertainment & Youth Studios
    Michael Shannon als George Jones und Jessica Chastain als Tammy Wynette in „George & Tammy“

    Wie die Hauptfiguren, so hat auch die Miniserie „George & Tammy“ eine bereits bewegte Geschichte hinter sich. Am 4. Dezember kommt der Sechsteiler über die Musiklegenden George Jones und Tammy Wynette bei Showtime zur Premiere.

    Michael Shannon („Boardwalk Empire“) und Jessica Chastain („Scenes from a Marriage“) schlüpfen dabei in die Rollen der beiden Musiklegenden. Eigentlich wollte der kleine US-Streaminganbeiter Spectrum die Serie als Premiere zeigen – der zog sich dann aber komplett aus dem Geschäft mit Eigenproduktionen zurück. So landet diese nun bei Showtime.

    Auch wenn die Ehe der beiden einflussreichen Countrymusiker lediglich von 1969 bis 1975 dauerte, veröffentlichten sie auch in den späteren 1970ern und den 1980ern teils gemeinsam Musik – wobei die wechselvolle Geschichte ihrer Beziehung auch zahlreiche ihrer Hits inspiriert hat.

    Weitere Rollen haben Steve Zahn als Songwriter George Richey, der Wynette nach deren Scheidung von Jones heiratete und der bis zu ihrem Tod im Jahr 1998 Wynettes fünfter und letzter Ehemann war (und dem häusliche Gewalt vorgeworfen wurde); Kelly McCormack („Killjoys“) als Wynettes enge Freundin Sheila und ab 2001 Ehefrau ihres Witwers Richey sowie Katy Mixon („Mike & Molly“, „American Housewife“) als Make-up-Artist Jan Smith, die über die Arbeit mit Jones und Wynette zu einer engen Vertrauten des Künstler-Ehepaares wurde.

    Ursprünglich war eine Adaption der Buchvorlage „The Three of Us: Growing Up with Tammy and George“ als Spielfilm angedacht gewesen, in der Josh Brolin für die Rolle als Jones vorgesehen war. Dann wurde das Format auf Miniserie umgestellt, so dass schließlich Shannon an Bord kam.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen