„For All Mankind“: AppleTV+ mit Teaser-Trailer zu Staffel zwei

    Weltraumwettlauf zwischen USA und UdSSR geht in die nächste Runde

    Ralf Döbele – 26.07.2020, 10:08 Uhr

    „For All Mankind“

    AppleTV+ setzt seinen Weltraumwettlauf fort. Der Streaming-Anbieter hat den ersten Teaser-Trailer zur zweiten Staffel von „For All Mankind“ veröffentlicht. Das Drama um einen alternativen Geschichtsverlauf nahm an diesem Wochenende am Comic-Con@Home-Event teil, das in diesem Jahr die aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallene Comic-Con in San Diego ersetzt.

    Der actionreiche Clip weist ein strenges Voiceover von Präsident Ronald Reagan auf: Lassen Sie mich es so klar wie möglich sagen: Die größte Gefahr, der die Vereinigten Staaten begegnen müssen, geht von der Sowjetunion aus. Die Geschichte hat viel von den Amerikanern unserer Zeit abverlangt. Viel haben wir bereits gegeben. Aber noch viel mehr werden wir bereit sein müssen, zu geben.

    AppleTV+ hatte „For All Mankind“ bereits vor dem Start im vergangenen Herbst für eine zweite Staffel verlängert. Die Serie wirft die Frage auf, was geschehen wäre, falls der erste Mensch auf dem Mond kein Amerikaner, sondern ein Russe gewesen wäre. Die USA planen nun, mit der ersten Frau auf dem Erdtrabanten das nächste „First“ zu besorgen – auch, wenn bis dahin noch gar keine Astronautinnen ausgebildet wurden. Die „schnelle Beförderung“ von Frauen – darunter auch eine der Frauen eines Astronauten – sorgt für Stress. Und dann sind die Russen auch hier erste. So geht das Weltraumwettrennen einfach weiter – beide Großmächte etablieren erste Weltraumstationen. Das Finale der ersten Staffel endete mit einem einem deutlichen Zeitsprung und dem Start einer Megarakete im Jahr 1983. In der Realität hatte unter US-Präsident Ronald Reagan eine neue, von den USA aggressiver geführtere Phase des Kalten Kriegs mit der UDSSR begonnen – das Raketenabwehprogramm SDI (Strategic Defense Initiative) wurde als „Krieg der Sterne“ berühmt berüchtigt. Auch im neuen Trailer bringt Reagan Waffen in den Weltraum … 

    Zum Cast der Serie gehören unter anderem Joel Kinnaman als Edward Baldwin, einer der Top-Astronauten der NASA; Shantel VanSanten als seine Ehefrau; Sarah Jones und Michael Dorman als Tracy und Gordo Stevens, ein prominentes NASA-Paar; Wrenn Schmidt ist als NASA-Ingenieurin Margo Madison mit dabei.

    Als Autoren verantwortlich zeichnen Ronald D. Moore („Battlestar Galactica“, „Outlander“) gemeinsam mit den „Fargo“-Veteranen Matt Wolpert und Ben Nedivi. Hinter der Serie stehen Sony Pictures Television und Moores Firma Tall Ship Productions.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen