„Fearless“: ITV bestellt neuen Anwalts-Thriller mit Helen McCrory

    Sechsteiler von „Homeland“-Autor Patrick Harbinson

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 16.08.2016, 14:15 Uhr

    Helen McCrory in „Skyfall“ – Bild: EON Productions Ltd.
    Helen McCrory in „Skyfall“

    ITV schickt einen neuen politischen Thriller an den Start. Der britische Sender hat laut TV Wise grünes Licht für die Produktion von „Fearless“ erteilt. Die Hauptrolle in den sechs Episoden spielt Helen McCrory, bekannt aus Serien wie „Penny Dreadful“ und „Peaky Blinders“.

    Im Zentrum von „Fearless“ steht die Anwältin Emma Blunt (McCrory), die bekannt dafür ist vermeintlich hoffnungslose Fälle zu übernehmen. Aktuell geht sie dem Mord einer Schülerin im Osten Englands auf den Grund und versucht so zu beweisen, dass der für das Verbrechen verurteilte Mann unschuldig ist. Doch je tiefer Emma gräbt, desto mehr stößt sie auf Mächte innerhalb der Polizei und auf Geheimdienste aus dem In- und Ausland, die offensichtlich kein Interesse daran haben, dass sie die Wahrheit aufdeckt.

    Das Konzept zu „Fearless“ stammt von Patrick Harbinson, der zuvor als Autor für „Homeland“ tätig war. Seine neuen Drehbücher bleiben quasi in der Familie, ist Helen McCrory doch bereits seit neun Jahren mit „Homeland“-Star Damian Lewis verheiratet. Harbinson, der hier auch als Executive Producer fungiert, gehörte zuvor auch zu den Autorenteams von Kultserien wie „Millennium“, „Emergency Room“, „Law & Order: Special Victims Unit“ und „24“.

    Helen McCrory verkörperte in „Penny Dreadful“ die gemeingefährliche Hexe Madame Kali und war in „Peaky Blinders“ als Aunt Polly zu sehen. Außerdem nahm sie als Ministerin im James Bond-Abenteuer „Skyfall“ M alias Judi Dench ins Kreuzverhör. Feste Rollen hatte McCrory daneben auch in „The Jury“ und an der Seite ihres Ehemanns in „Life“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen