„Es kommt noch dicker“: Sat.1-Serie startet Mitte September

    Körpertausch-Comedy mit Wolke Hegenbarth und Theresa Underberg

    "Es kommt noch dicker": Sat.1-Serie startet Mitte September – Körpertausch-Comedy mit Wolke Hegenbarth und Theresa Underberg – Bild: Sat.1/Petro Domenigg
    Theresa Underberg und Wolke Hegenbarth

    Lange Zeit hatte Sat.1 mit der Produktion weiterer Serien für den Montagabend gezögert. Stattdessen wurden lieber „Danni Lowinski“ und „Der letzte Bulle“ in Dauerschleife gezeigt. Ab dem 10. September bekommen Annette Frier und Henning Baum aber doch noch Gesellschaft. Mit „Es kommt noch dicker“ geht die erste von vier neuen Eigenproduktionen an den Start.

    Dicker wird in der Körpertausch-Comedy die ebenso erfolgreiche wie attraktive Jessica (Wolke Hegenbarth). Die Chefin eines Luxus-Wellnesshotels neigt dazu, ihre Mitarbeiter zu tyrannisieren, allen voran die übergewichtige Rike (Theresa Underberg). In einer „magischen Gewitternacht“ wünscht sich Rike, ihre eigenen Körperpfunde an die Chefin weiterzugeben. Am nächsten Morgen ist Jessica dann plötzlich dick und Rike gertenschlank.

    Weitere Rollen spielen Manuel Witting als Jessicas sympathisch-cooler Traummann, Edita Malovcic als ehrgeizig-intrigante Assistentin und Julian Weigend als zynisch-misanthropischer Personalchef. Mit dabei sind außerdem Bürger Lars Dietrich als ehrlich-lebenslustiger Reinigungsmann und Mirjam Weichselbraun als Fitnesstrainerin.

    Anstelle der bei Sat.1 üblichen 13 Episoden wurden zunächst lediglich sieben Episoden produziert. Gedreht wurde in Wien, der ORF ist an der Serie beteiligt. Ausgestrahlt wird „Es kommt noch dicker“ ab dem 10. September jeweils montags um 20.15 Uhr, beginnend mit einer Doppelfolge.

    Drei weitere neue Montagsserien sind im Anflug: Im Frühjahr hatten die Dreharbeiten zu den beiden Krimiserien „Familie Undercover“ und „München Bayerstraße“ mit Susan Sideropoulos, Stephan Luca, Johannes Zirner und Marc Ben Puch in den Hauptrollen begonnen (wunschliste.de berichtete). Zuvor wurde bereits das Serienprojekt „Die Docs“ angekündigt.

    02.08.2012, 10:26 Uhr – Michael Brandes/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen