Elizabeth Gillies („Victorious“) wird die neue Fallon im „Denver-Clan“-Reboot

    Von „Sex&Drugs&Rock&Roll“ in die superreiche Carrington-Familie

    Elizabeth Gillies ("Victorious") wird die neue Fallon im "Denver-Clan"-Reboot – Von "Sex&Drugs&Rock&Roll" in die superreiche Carrington-Familie – Bild: FX
    Elizabeth Gillies in „Sex&Drugs&Rock&Roll“

    Pamela Sue Martin, Emma Samms – und nun Elizabeth Gillies. Fallon Carrington hat ein neues Gesicht. Die Schauspielerin, die zuvor unter anderem in der FX-Serie „Sex&Drugs&Rock&Roll“ zu sehen war, spielt im Pilot zur Neuauflage von „Der Denver-Clan“ Blake Carringtons Tochter, die sich mit seiner neuen Ehefrau anlegen wird.

    Auch im Zentrum des Reboots von „Dynasty“ (Originaltitel) stehen zwei der mächtigsten Familien Amerikas: die Carringtons und die Colbys und ihre Konflikte rund um ihr Vermögen und ihre Kinder. Erzählt wird die neue Serie vor allem aus der Perspektive von Fallon (Gillies), Tochter des Milliardärs Blake Carrington, und ihrer künftigen Stiefmutter Cristal (Nathalie Kelley). Die Latina heiratet in die superreiche, weiße Protestantenfamilie ein und löst damit bei vielen nicht unbedingt Begeisterung aus, auch bei Fallon nicht. Seitdem ihre Mutter die Familie verlassen hat, versucht sie die Beziehung zu ihrem Vater zu kitten und scheitert damit immer wieder – mit teils schlimmen persönlichen Folgen für sie.

    Die schwierige Beziehung zwischen Fallon Carrington und Krystle (Linda Evans) war auch zu Beginn der Originalserie ein wichtiger Teil der Handlung. Der Konflikt wurde im weiteren Verlauf der Serie dann aber leider fallengelassen. Während Fallon in den ersten vier Staffeln von Pamela Sue Martin verkörpert wurde, übernahm später Emma Samms die Rolle und spielte sie auch in dem Spin-off „Die Colbys – Das Imperium“.

    Die Neuauflage von „Der Denver-Clan“ wurde von Autorin Sallie Patrick („Revenge“) und von den Produzenten Josh Schwartz und Stephanie Savage („Hart of Dixie“ / „O.C., California“) entwickelt. Auch Richard Shapiro und Esther Shapiro, die Schöpfer der Originalserie, werden als Executive Producers fungieren. Elizabeth Gillies war zuletzt als Denis Learys Tochter Gigi in „Sex&Drugs&Rock&Roll“ auf dem US-Kabelsender FX zu sehen. Außerdem hatte sie eine feste Rolle als Jade West in der Nickelodeon-Sitcom „Victorious“.

    13.02.2017, 18:00 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Timolino am 14.02.2017 09:05

      Dinge, die die Welt nicht braucht! Verstehe nicht weshalb man diese hervorragende Kultserie unbedingt neu auflegen muss. Was damals wie heute einzigartig und unschlagbar war sollte man dadurch nicht kaputt machen. Bei Dallas hat man sich zumindest neue Storys ausgedacht aber hier hat man wohl vor die Serie komplett nachzuspielen. Da bleibe ich lieber beim Original und schwelge in Nostalgie...
        hier antworten