Don Johnson wird zum Schwiegervater in „Kenan“

    NBC-Serie mit „SNL“-Comedian Kenan Thompson

    Ralf Döbele – 17.07.2020, 10:40 Uhr

    Don Johnson in „Blood and Oil“

    Das Serienprojekt „Kenan“ hat einen hochkarätigen Neuzugang vorzuweisen. Don Johnson, natürlich bekannt durch Serienklassiker wie „Miami Vice“ und „Nash Bridges“, übernimmt eine feste Nebenrolle in dem Format mit dem aus „Saturday Night Live“ bekannten Comedian Kenan Thompson, das NBC bereits im vergangenen Jahr bestellt hatte.

    Ursprünglich sollte „Kenan“ bereits im Frühjahr 2020 an den Start gehen, doch bereits im Januar, also noch vor Corona-bedingten Shutdowns in Hollywood, hatte NBC bekannt gegeben, dass man die Serie noch weiter entwickeln wollte. Aus diesem Grund wurde der Start auf die TV-Saison 2020/21 verschoben.

    Die Serie dreht sich um Kenan (Thompson), den verwitweten Moderator von Atlantas zweitbeliebtester Morning Show. Er hat Probleme, seinen Alltag beim Frühstücksfernsehen und der Erziehung seiner zwei Töchter zu meistern, trotz der ganzen „Hilfe“, die er von seinem Schwiegervater Rick (Johnson) und seinem Bruder/Assistenten/Manager/Untermieter Gary (Chris Redd – ebenfalls bekannt aus „Saturday Night Live“) erhält.

    Zunächst war die Rolle des Schwiegervaters mit Andy Garcia besetzt gewesen. Doch der hat sich im Zuge der Umgestaltung des Formats wieder aus dem NBC-Projekt verabschiedet. Nun schlüpft also Don Johnson in die Rolle von Rick, der seinem Schwiegersohn trotz wohlmeinender Absichten mitunter einen Bärendienst erweist.

    Neben seinen legendären Rollen als „Nash Bridges“ und als Sonny Crockett in „Miami Vice“ hatte Don Johnson zuletzt feste Serienrollen in „Watchmen“, „Blood & Oil“ und „From Dusk Till Dawn – Die Serie“. Im Kino war er außerdem in „Die Schadenfreundinnen“, „Book Club – Das Beste kommt noch“ und „Knives Out – Mord ist Familiensache“ zu sehen. Zuletzt machten auch Berichte über eine mögliche Fortsetzung von „Nash Bridges“ die Runde (fernsehserien.de berichtete).

    Hinter „Kenan“ stehen David Caspe und Jackie Clarke als Serienschöpfer. Kenan Thompson selbst fungiert als Executive Producer, genau wie „30 Rock“-Schöpfer Lorne Michaels und Andrew Singer von Broadway Video.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Nach "Miami Vice" (lang ist´s her) habe ich Don Johnson mehr oder weniger aus den Augen verloren. Hier und da mal ne kleine Rolle. Nash Bridges habe ich nie gesehen.
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        Joar, was ist denn nun eigentlich mit der geplanten Fortsetzung von "Nash Bridges"???
          hier antworten

        weitere Meldungen