Disney Channel zeigt „Die Schlümpfe“ in überarbeiteter Fassung

    „Evermoor“ in deutscher Erstausstrahlung

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 23.11.2015, 17:49 Uhr

    Disney Channel zeigt "Die Schlümpfe" in überarbeiteter Fassung – "Evermoor" in deutscher Erstausstrahlung – Bild: Peyo/Hanna-Barbera

    Der Disney Channel bringt einen echten Zeichentrickklassiker zurück ins Fernsehen. Im neuen Jahr gibt es ein Wiedersehen mit den „Schlümpfen“. Der Kinder- und Familiensender kündigt alle neun Staffeln mit insgesamt 272 Episoden an. Der Cartoon, der zwischen 1981 und 1989 entstand, wird ab dem 11. Januar 2016 täglich um 16.50 Uhr in Doppelfolgen gezeigt. Es handelt sich dabei um eine digital überarbeitete Fassung, die „visuell noch ansprechender“ sein soll und in dieser Version zum ersten Mal im deutschen Free-TV zu sehen ist.

    Die US-Zeichentrickserie aus dem Hause Hanna-Barbera („Familie Feuerstein“) basiert auf der belgisch-französischen Comicvorlage von Peyo und lief mit großem Erfolg in den 1980er Jahren beim Network NBC. Mehrfach wurde sie mit einem Daytime Emmy Award als herausragende Serie für Kinder ausgezeichnet. In Deutschland wurde sie erstmals im ZDF zwischen 1983 und 1984 gezeigt. Nach 52 Folgen wanderten die „Schlümpfe“ 1989 zu Tele 5, wo in komplett neuer Synchronisation alle neun Staffeln gezeigt wurden. Schon seit 2005 ist in Deutschland eine restaurierte Fassung mit einem neuen Vorspann zu sehen. Anstelle des von Tommi Piper gesprochenen Intros sind darin singende Kinder zu hören. Welche Fassung nun bei der neuen Ausstrahlung im Disney Channel verwendet wird, ist nicht bekannt.

    Darüber hinaus hat der Sender die deutsche Erstausstrahlung von „Evermoor“ angekündigt. Bei dem aufwändigen TV-Vierteiler handelt es sich um den ersten eigenproduzierten Realfilm des britischen Disney Channel. Im Mittelpunkt des Mystery-Adventures steht das amerikanische Teenager-Mädchen Tara Crossley (Naomi Sequeira), das ihr städtisches Leben verlassen muss und gemeinsam mit ihrer Familie in das schöne, aber auch abgeschiedene Dorf Evermoor zieht. Es liegt am Rande einer unheimlichen Moorlandschaft in Middle England. Während sich ihre Mutter, eine erfolgreiche Romanautorin, und ihr Stiefvater in ihrem neuen Zuhause, dem Gutshaus von Evermoor, einrichten, versuchen Tara, ihr Bruder Jake (Georgie Farmer) und ihre Stiefgeschwister Seb (George Sear) und Bella (Georgia Lock) sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. In dem gruseligen Anwesen entdeckt Tara einen mysteriösen Wandteppich, der offenbar die Zukunft vorhersagen kann, und es dauert nicht lange, bis sie sich in einer Welt aus Gefahren, Geheimnissen und Intrigen wiederfindet, die jegliche Idylle zunichte macht.

    Die Idee zu „Evermoor“ stammt von Tim Compton und Diane Whitely, die beide für die Nickelodeon-Serie „Das Haus Anubis“ tätig waren. Gedreht wurde am viktorianischen Landsitz Arley Hall in der englischen Grafschaft Cheshire beginnen. Der Disney Channel strahlt die Miniserie an zwei Tagen als Event aus. Am 9. und 10. Januar sind um 19.20 Uhr jeweils zwei Episoden zu sehen. Auf Grund des Erfolgs bestellte der britische Disney Channel im Frühjahr die 20-teilige Fortsetzung „The Evermoor Chronicles“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Schaut mal den Abspann an.
      Nix mehr Schlumpenland Melodie wie auf den DVDs.

      http://disneychannel.de/sehen/die-schl-mpfe-5289654a1062a5333ede340b
      • am via tvforen.demelden

        Vermutlich werden dann über kurz oder lang die überarbeiteten Fassungen auch auf DVD neu erscheinen.
      • am via tvforen.demelden

        Ich bin gespannt ob auch der Balon Vorspann zurückkommt!
    • am via tvforen.demelden

      "Überarbeitete Fassung" heißt in dem Fall also, dass es auf 16:9 zurechtgestutzt wurde, wie man heute sehen konnte. :-(
      • am via tvforen.demelden

        Der Disney Channel zeigt "Die Schlümpfe" mit dem Vorspann mit Tommi Piper.

        Siehe Antworten vom Disney Channel in Facebook.
        • am via tvforen.demelden

          Oje bitte nicht nochmal verschlimmbessert!
          Schön wäre die alte Fassung mit allen Intros der Schlümpfe!

          Binny und der Geist muss auch mal fortgesetzt werden! :-)

          Evermoor hört sich gut an.
          • am via tvforen.demelden

            Mike (1) schrieb:
            -------------------------------------------------------

            >
            > Binny und der Geist muss auch mal fortgesetzt
            > werden! :-)

            Soweit ich weiß wir das gerade in Arbeit. Und die Beschreibung von Evermoor hat mich auch daran erinnert.

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen