Disney Channel Programmhighlights 2018/19: „DuckTales“-Neuauflage und Micky-Maus-Geburtstag

    Beni Weber zurück bei Disney, Kinder-Kochshow zur Primetime

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 22.06.2018, 15:31 Uhr

    „DuckTales“ – Bild: Disney XD
    „DuckTales“

    Auch der Disney Channel hat im Rahmen der Screenforce Days verkündet, auf was sich die Zuschauer in der neuen TV-Saison 2018/19 freuen dürfen. Grundsätzlich baut der Familiensender seinen Fokus auf beliebte Animationsserien mit starken Marken aus – und produziert nach längerer Zeit auch wieder eigene Formate für die Primetime. Nach Senderangaben wurden in diesem Jahr Tagesmarktanteile von bis zu 18,8 Prozent in der Zielgruppe der 3- bis 13-Jährigen erreicht.

    ANIMATIONSSERIEN

    Mit Spannung erwartet wird die Free-TV-Premiere der „DuckTales“-Neuauflage. Doch auch weitere bekannte Klassiker werden im neuen Gewand erstrahlen: So gesellt sich mit der Animationsserie „101 Dalmatian Street“ eine aktuelle Version der „101 Dalmatiner“ hinzu – und auch die computeranimierte Neuauflage der „Muppet Babies“ wird im Tagesprogramm des Disney Channels laufen. Darüber hinaus ist die Serienfortsetzung „Baymax – Robowabohu in Serie“ angekündigt. Neue Folgen gibt es zudem von „Vampirina“, „Rapunzel – Die Serie“, „Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir“, „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ und „Arthur und die Minimoys“.

    EIGENPRODUKTIONEN

    Der langjährige Kinder-TV-Moderator Benedikt Weber ist nach einigen Jahren bei Super RTL zurück zum Disney Channel gewechselt, wo er bereits vor rund zehn Jahren im Einsatz war. Bereits seit April präsentiert er immer samstags um 9.55 Uhr die neue lokale Eigenproduktion „Die Beni Challenge“. Zu einem echten Erfolg wurde am Sonntagvormittag die Kinder-Kochshow „An die Töpfe, fertig, lecker“, wo aktuell die zweite Staffel läuft. Aus diesem Grund hat der Disney Channel nun eine große Primetime-Version des Formats angekündigt, in dem die Jungköche Marwin Haas und Nils Wolf gegen einen prominenten Koch antreten. Im November wird der Sender außerdem den 90. Geburtstag von Micky Maus mit einer großen Primetime-Show feiern.

    PRIMETIME

    Im fiktionalen Abendprogramm bleibt der Disney Channel seiner Strategie treu, auf Film- und Serienklassiker zu setzen, anstatt neue Serien an den Start zu bringen. Am Montag und Mittwoch stehen zukünftig positive Familiensitcoms im Mittelpunkt. Der Dienstag ist für Fantasy- und Abenteuerfilme reserviert, am Donnerstagabend sind vorrangig Romantic Comedies zu sehen. Die Primetime am Freitag und Samstag bleibt auch weiterhin für die „Disney Channel Lieblingsfilme“ reserviert, wobei freitags die klassischen Disney-Animationsfilme zu sehen sind und samstags aktuellere Animationsblockbuster. Am Sonntagabend stehen wiederum Live-Action-Komödien und -Abenteuerfilme mit tierischen Helden auf dem Programm.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen