„Die Simpsons“ und „Family Guy“ erhalten neue Heimat bei Disney

    Disney startet 20th Television Animation

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 31.03.2021, 16:41 Uhr

    Marci Proietto wird Chefin des neu gegründeten 20th Television Animation bei Disney Television Studios – Bild: The Walt Disney Company
    Marci Proietto wird Chefin des neu gegründeten 20th Television Animation bei Disney Television Studios

    Fans von animierten Serien wie „Die Simpsons“ und „Family Guy“ müssen sich bald an eine neue Produktionsfirma gewöhnen: 20th Television Animation.

    Nachdem The Walt Disney Company große Teile von 20th Century Fox erworben hatte, begann die Restrukturierung, um Unternehmensteile mit ähnlichen Aufgaben zusammenzufassen und auch, um einer der Klauseln des Kaufes Folge zu leisten: Den Namen „Fox“ aus den Disney-Firmen verschwinden zu lassen, um Verwechslung mit dem „neuen FOX“, FOX Entertainment, zu vermeiden. So wurde aus dem Studio 20th Century Fox TV, das etwa „Die Simpsons“ produzierte, 20th Television, die Gesamtheit aller Fernsehstudios wird von Disney Television Studios geleitet (fernsehserien.de berichtete).

    Nun erfolgte ein weiterer Reorganisationsschritt: Disney lagert die Produktion von animierten (Comedy-)Serien für ein erwachsenes Publikum in die Firma 20th Television Animation aus, zu deren Chefin Marci Proietto gemacht wurde. Die kann auf eine lange Karriere bei 20th Television und seinem Vorgänger zurückblicken, und wirkte für das Studio etwa auch an „Futurama“, „The Cleveland Show“ und anderen Animationsserien mit.

    In die neue Firma werden zum einen die bisherigen Formate überführt, etwa „Die Simpsons“, „Family Guy“, „Bob’s Burgers“, „American Dad“, „Bless The Harts“ und „The Great North“. Zum anderen wird die neue Tochterfirma alleinige Heimat aller neuen, animierten Serienformate für Erwachsene bei Disney.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen