Die „Honest Trailers“ nehmen sich „Doctor Who“ vor

    Von Timelords, Daleks, Cybermen und Timey Wimey

    Die "Honest Trailers" nehmen sich "Doctor Who" vor – Von Timelords, Daleks, Cybermen und Timey Wimey – Bild: BBC
    „Doctor Who – The Day of the Doctor“

    Mit den sogenannten „Honest Trailers“ haben die Screenjunkies einen echten Hit gelandet, der gut ins Zeitalter des Spotts (Age of Snark) passt: Die Trailer nehmen sich Popkultur-Phänomene wie Filme und Serien vor und kommentieren dabei pointiert die Klischees und „offensichtlichen“ Fehler, die darin gemacht wurden – mit passendem Bildmaterial unterlegt.

    Die beiden neuesten „Honest Trailers“ widmen sich dabei „Doctor Who“ – einmal der ursprünglichen Version aus den 1960ern und einmal der Neuauflage – allerdings nur bis zur zehnten Staffel, für eine größere Einarbeitung der am Wochenende gestarteten elften Staffel ist es noch ein bisschen früh.

    Bei allen Sticheleien über mangelnde Kontinuität durch Zeitreisen, schmachtende Blicke, romantische Anziehung zwischen Companions und Doctor-Inkarnationen, die Fokussierung auf Großbritannien, die Phalanx an bekannten Gastdarstellern aus „Harry Potter“ und „Game of Thrones“ erkennen aber auch die Screenjunkies an: „Doctor Who“ liefert mitunter die absolut besten Science-Fiction-Episoden überhaupt.

    Aber auch „Classic Who“ bekommt sein Fett weg:

    10.10.2018, 19:45 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen