Das Vierte: Neue Sendezeiten für die Kinderprogramme

    Anixe-Block wechselt vom Vorabend in den Nachmittag

    Michael Brandes – 20.07.2011, 17:11 Uhr

    Das Vierte nimmt zum 1. August wieder Änderungen am Sendeschema vor. Seit Januar lässt sich der inhaltsarme Free-TV-Sender im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit von Anixe mit Programminhalten versorgen (fernsehserien.de berichtete). Die bereitgestellten Sendestrecken erhalten nun neue Sendezeiten. Der morgendliche „Anixe Kids“-Block wird um eine Stunde gekürzt, der vorabendliche „Anixe Family“-Block wird auf drei Stunden ausgebaut und in den Nachmittag verlegt.

    Statt wie bislang werktags von 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr geht „Anixe Kids“ künftig von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr auf Sendung. Gezeigt werden montags bis donnerstags „Sharky und George“ (in Doppelfolgen), „Lassie“, „Akte Zack“ und „Grusel, Grauen, Gänsehaut“. Freitags gibt es fünf Folgen am Stück von „Norman Normal“.

    Der bislang zwischen 18.30 und 19.30 Uhr ausgestrahlte „Anixe Family“-Block wandert in den Nachmittag (13.00 Uhr bis 16.00 Uhr). Vorgesehen sind montags bis donnerstags die Serien „Enid Blyton – Die verwegenen Vier“ (13.00 Uhr), „Was ist los mit Alex Mack?“ (13.30 Uhr), „Dick Tracy“ (13.55 Uhr), „He-Man and the Masters of the Universe“ (14.25 Uhr), „Die neuen Abenteuer des He-Man“ (14.50 Uhr), „Bravestarr“ (15.15 Uhr) und „Ghostbusters“ (15.40 Uhr). Freitags werden drei Folgen „Teenwolf & Co.“ (ab 13.00 Uhr) sowie vier Folgen „Rescue Heroes“ (ab 14.25 Uhr) hintereinander gezeigt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen