„Cuffs“: Amanda Abbington und Shaun Dooley für neue BBC-One-Serie verpflichtet

    Sender gibt Cast für achtteilige erste Staffel bekannt

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.03.2015, 17:01 Uhr

    Amanda Abbington in „Sherlock“ – Bild: BBC
    Amanda Abbington in „Sherlock“

    Mit acht Episoden wurde die neue Serie „Cuffs“ von BBC One beim Produktionsstudio Tiger Aspect im November bestellt (fernsehserien.de berichtete). Nun wurde der Cast nachgereicht, der unter anderem „Sherlock“-Darstellerin Amanda Abbington umfasst.

    Bei „Cuffs“ handelt es sich um eine Cop-Serie, die in der südenglischen Hafenstadt Brighton spielt. Das Format soll actionreich sein und dennoch einen intimen und realistischen Blick auf den Alltag der Protagonisten werfen und beleuchten, wie der Job das restliche Leben formt. Die erste Staffel wurde geschrieben von Julie Gearey („Prisoners’ Wives“) und wird von Anthony Philipson inszeniert.

    Neben Abbington wurden Ashley Walters („Truckers“, „Top Boy“), Shaun Dooley („Das Spiel“), Peter Sullivan („Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.“), Paul Ready („Utopia“), Eleanor Matsuura („The Fades“), Alex Carter („CSI“) und Newcomer Jacob Ifan engagiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen