„Clickbait“: Starttermin und Trailer zu Social-Media-Thriller mit Adrian Grenier („Entourage“)

    Täter-Opfer-Spiel mit grausamen Zügen

    Vera Tidona – 21.07.2021, 14:50 Uhr

    „Clickbait“ mit Adrian Grenier („Entourage“) – Bild: Netflix
    „Clickbait“ mit Adrian Grenier („Entourage“)

    Netflix hat für seine neue Thrillerserie „Clickbait“ einen Starttermin gefunden: Am 25. August geht die Miniserie mit „Entourage“-Veteran Adrian Grenier auf dem Streamingdienst an den Start. In einem ersten kurzen Trailer sieht man ihn als Entführungsopfer einer grausamen Social-Media-Kampagne – oder wird er doch als Täter an den Pranger gestellt?

    Aus acht verschiedenen Blickwinkeln wird die achtteiligen Miniserie erzählt, in der es um Täter, Opfer und ein durch soziale Medien angefeuertes Verbrechen geht: Nick Brewer (Grenier) ist als liebender Familienvater, Ehemann und Bruder bei Familie und Freunden bekannt. Plötzlich und aus heiterem Himmel verschwindet er spurlos. Während seine Familie vor einem Rätsel steht, taucht plötzlich im Internet ein Video mit einem schwer misshandelten Nick auf. Zudem hält er ein Schild in die Kamera, auf dem geschrieben steht: Ich misshandle Frauen. Bei fünf Millionen Klicks sterbe ich!. Ist an der ungeheuerlichen Anschuldigung etwas dran und wie kann ein Mord verhindert werden?

    In weiteren Hauptrollen sind unter anderem Zoe Kazan („The Deuce“), Betty Gabriel („Westworld“), Camaron Engels, Jessica Collins und Phoenix Raei zu sehen.

    Die Idee zur achtteiligen Serie stammt von Tony Ayres („Glitch“) und David Heyman („Harry Potter“-Reihe). Ayres wird zudem als Showrunner fungieren und gemeinsam mit Christian White das Format produzieren. Die Regie führen Brad Anderson („Fringe – Grenzfälle des FBI“) und Emma Freeman („Rush“).

    „Clickbait“ ist eine Produktion von Master Key, Matchbox Pictures und Tony Ayres Productions für Netflix.

    Teaser-Trailer zur neuen Miniserie „Clickbait“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen