CBS verlängert Verträge mit allen „Navy CIS“-Leads

    Neue Deals mit Mark Harmon und Co. machten Weg für die Verlängerung frei

    Ralf Döbele – 07.05.2020, 11:10 Uhr

    Die vier Hauptdarsteller des „Navy CIS“-Franchise: Mark Harmon (l.), LL Cool J und Chris O’Donnell (M.) und Scott Bakula (r.)

    Bereits am gestrigen Mittwoch konnten „Navy CIS“-Fans aufatmen, als bestätigt wurde, dass CBS alle drei Serien des erfolgreichen Krimi-Franchise in die nächste Staffel schickt (fernsehserien.de berichtete). Um dies zu ermöglichen, mussten die Verantwortlichen auch die Verträge mit den vier Hauptdarstellern von „Navy CIS“, „Navy CIS: L.A.“ und „Navy CIS: New Orleans“ verlängern. In zwei Fällen ist dies bereits gelungen.

    Laut Deadline Hollywood drohten in diesem Frühjahr die Verträge von Mark Harmon, Chris O’Donnell, LL Cool J und Scott Bakula alle zur gleichen Zeit auszulaufen, genau wie die zahlreicher anderer Hauptdarsteller aller drei Serien. Zunächst unterzeichnete Harmon, der auch als Produzent von „Navy CIS: New Orleans“ fungiert, bereits im Vorfeld der Verlängerung einen neuen Vertrag mit CBS TV Studios. Während Bakulas neuer Vertrag gerade erst geschlossen wurde, befinden sich im Fall von und O’Donnell und LL Cool J die Verträge kurz vor der Unterschrift, grundsätzlich sei man sich schon einig. So gehen die Verantwortlichen davon aus, dass beide für die zwölfte Staffel von „Navy CIS: L.A.“ zurückkehren werden.

    Als nächsten Schritt wird sich CBS TV Studios nun den Verträgen der weiteren Ensemble-Mitglieder zuwenden, deren aktuelle Deals mit dem Abschluss der jetzigen Staffeln auslaufen. Vor allem im Fall von „Navy CIS: New Orleans“ ist dies der Fall, da hier die sechste Staffel zu Ende gegangen ist. Bei Verträgen mit Hauptdarstellern von Network-Serien ist es üblich, dass sie per langfristigem Vorvertrag für sechs Jahre an das Format gebunden sind. Alle „New Orleans“-Darsteller der ersten Stunde müssen nun für das siebte Jahr also mit CBS neue Verträge abschließen.

    Auch nach 17 Staffeln ist „Navy CIS“ für CBS noch immer ein großer Quoten-Erfolg und die meistgesehene Serie im US-Fernsehen. Durchschnittlich 15,33 Millionen Zuschauer schalteten bei den Episoden des vergangenen Jahres ein. Damit belegt die Serie mit Mark Harmon seit 2009 die Spitzenposition in der Quotengunst.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      @ReCon: Doch es gibt noch zwei Darsteller, die von Anfang dabei bei NCIS New Orleans sind. CCH Pounder (Dr. Loreta Wade) und Rob Kerkovich (Sebastian Lund).
        hier antworten
      • am melden

        Bei New Orleans ist doch außer Bakula keiner mehr vom Anfang
          hier antworten
        • (geb. 1967) am melden

          HAMMER Quoten nach sovielen Jahren!! Unglaublich!!! :-)
            hier antworten
          • am melden

            Das sind ja super Neuigkeiten.
              hier antworten

            weitere Meldungen