CBS All Access verlängert „Tell Me A Story“ für zweite Staffel

    Grusel-Serie der „Vampire Diaries“-Veteranen wird fortgesetzt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.12.2018, 15:01 Uhr

    Paul Wesley in „Tell Me A Story“ – Bild: CBS All Access
    Paul Wesley in „Tell Me A Story“

    Noch bis Anfang Januar strahlt CBS All Access die erste Staffel von „Tell Me A Story“ aus. Bereits jetzt hat der Streaming-Anbieter grünes Licht für ein zweites Jahr der Thrillerserie mit Paul Wesley erteilt.

    Serienschöpfer Kevin Williamson („Vampire Diaries“) nutzt in der ersten Staffel die drei bekannten Märchen „Hänsel und Gretel“, „Rotkäppchen“ und „Die drei kleinen Schweinchen“ als Vorlage für eine moderne Geschichte um Liebe, Verlust, Gier, Rache und Mord. Der resultierende Psycho-Thriller spielt in New York City und handelt von Tim (Sam Jaeger), der ein Jahr nach dem Tod seiner Frau mit Tochter Kayla (Danielle Campbell) wieder zu seiner Mutter zieht. Die ehemalige Revue-Tänzerin Colleen („Sex and the City“-Star Kim Cattrall) ist in Sachen Familienleben allerdings selbst eher ungeübt.

    Daneben spielt „Vampire Diaries“-Veteran Paul Wesley den Barkeeper und Gelegenheitsdealer Eddie, der zusammen mit seinem älteren Bruder auf Raubzüge geht. Weitere Hauptrollen in der Auftaktstaffel haben Billy Magnussen, James Wolk, Dania Ramirez, Davi Santos, Zabryna Guevara und Dorian Missick.

    CBS All Access setzt mit der Fortsetzung von „Tell Me A Story“ seine Verlängerungs-Welle fort, die zuletzt aber zum ersten Mal in der Geschichte des Streaming-Dienstes einen Dämpfer bekommen hatte. Das Drama „One Dollar“ mit John Carroll Lynch wurde am 12. Dezember nach nur einer Staffel eingestellt.

    Weiterhin bei CBS All Access zu Hause sind dagegen „The Good Fight“ (3. Staffel), „Star Trek: Discovery“ (2. Staffel), „Strange Angel“ (2. Staffel), das kommende True Crime-Drama „„Interrogation“ sowie eine Neuauflage von „The Twilight Zone“ und weitere „Star Trek“-Inkarnationen. Eine Entscheidung über die Verlängerung der Cop-Satire „No Activity“ steht noch aus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen