„Castle“ und „The Good Place“: Alle Staffeln ab sofort bei Joyn Plus+

    Crime-Serien-Liebling und US-Comedyserie komplett verfügbar

    Glenn Riedmeier – 08.06.2020, 17:24 Uhr

    „Castle“ mit Stana Katić und Nathan Fillion

    Eine der erfolgreichsten US-Crime-Serien, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreut, liegt ab sofort im Premium-Angebot von Joyn Plus+* auf Abruf bereit. Der Streamingdienst bietet alle acht Staffeln (insgesamt 173 Folgen) von „Castle“ an. Darüber hinaus ist seit heute auch die vierte und gleichzeitig letzte Staffel der Comedyserie „The Good Place“ verfügbar.

    „Castle“ erzählt von dem Krimiautor Richard „Rick“ Castle (Nathan Fillion), der in New York City von der Polizei um Hilfe gebeten wird, nachdem zwei Morde exakt nach dem Vorbild seiner Romane verübt wurden. Er soll ihnen bei der Aufklärung des Falls zur Seite stehen. Als Gegenpart fungiert die ermittelnde Polizistin Kate Beckett (Stana Katić). Nachdem er seinen ersten Fall erfolgreich lösen konnte, nutzte Castle seine Beziehungen zum Bürgermeister, um auch weiterhin mit Beckett und ihrem Team zusammenarbeiten zu können: Sein Plan besteht darin, seine Erlebnisse bei der Aufklärung von Kriminalfällen für seinen nächsten Roman zu nutzen. Seine Kollegin Beckett dient ihm dabei unfreiwillig als Vorlage für seine neue Heldin „Nikki Heat“.

    Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett sind Markenzeichen der humorvollen Crime-Serie, die zwischen 2009 und 2016 für das US-Network ABC produziert wurde. Dank der kontinuierlichen Ausstrahlung auf den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe konnte sich „Castle“ auch hierzulande eine treue Fanbase aufbauen.

    Ted Danson und Kristen Bell in „The Good Place“ NBC

    „The Good Place“ nimmt die Zuschauer mit in ein paradiesisches Jenseits – in dem die Protagonistin fehl am Platz ist. Eleanor (Kristen Bell) landet nach einem Verkehrsunfall in einem recht angenehmen Leben nach dem Tod. Allerdings muss sie auch feststellen, dass sie zu Lebzeiten kein besonders angenehmer Mensch war. Irgendwas passt da also nicht zusammen. Und tatsächlich: Nur aufgrund einer Namensverwechslung ist Eleanor im „Good Place“ angekommen. Um dort zu bleiben, muss sie ihre früheren Verfehlungen unbedingt geheimhalten. Ted Danson verkörpert Michael, der zu Eleanors Mentor auf dem Weg zu einem besseren Ich wird.

    Hinter der philosophischen Comedyserie steht Michael Schur, Ko-Schöpfer von „Parks and Recreation“und „Brooklyn Nine-Nine“. 53 Folgen in vier Staffeln wurden von der Serie für NBC produziert, die rasch zu einem Kritikerliebling wurde. Seit dem 16. Mai zeigt der Pay-TV-Kanal ProSieben Fun die finale Staffel immer samstags um 18:40 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1979) am melden

      Da Castle seit Jahren bei Kabel 1 rauf und runter läuft kennt eh jeder jede Folge!
      War ne tolle Serie aber irgendwann reichts auch
        hier antworten
      • am melden

        Castle auch bei Sky und Prime Video verfügbar diesen Monat.
          hier antworten

        weitere Meldungen