„Brooklyn Nine-Nine“ findet neues deutsches Zuhause

    US-Comedyserie demnächst auf ProSieben

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 18.05.2021, 20:00 Uhr

    Das Team von „Brooklyn Nine-Nine“ – Bild: FOX
    Das Team von „Brooklyn Nine-Nine“

    „Brooklyn Nine-Nine“ gehört zu den US-Comedyserien, die in Deutschland nicht so richtig Fuß fassen konnten. Ähnlich wie „Modern Family“ feierte sie einst bei Nitro ihre TV-Premiere, doch nach der vierten Staffel mit enttäuschenden Quoten verabschiedete sich der Sender 2017 von der Serie, die danach nur noch beim Streamingdienst Netflix fortgeführt wurde. Jetzt findet die Comedy allerdings ein neues Zuhause: ProSieben strahlt „Brooklyn Nine-Nine“ ab dem 7. Juni von Anfang an im werktäglichen Vormittagsprogramm um 10 Uhr aus.

    Die Serie von den „Parks and Recreation“-Machern Dan Goor und Michael Schur handelt von dem dysfunktionalen 99. Polizeirevier in New Yorks Stadtteil Brooklyn. Im Mittelpunkt steht die widerstrebende Zusammenarbeit des erfolgreichen, aber unorthodoxen Detective Jake Peralta (gespielt vom früheren „Saturday Night Live“-Star Andy Samberg) und des streng nach Vorschrift arbeitenden neuen Captains des Reviers, Ray Holt (Andre Braugher). Der anfangs als verbissener Kleinkrieg geführte Konflikt der beiden endet schließlich in einem Waffenstillstand. Peralta erkennt, dass sein Vorgesetzter ein Vorreiter unter den homosexuellen Polizisten New Yorks ist, der sich gegen viele Widerstände seinen Rang hart erarbeitet hat.

    Intern zankt sich Peralta mit der ebenfalls erfolgreichen, aber streberhaften Kollegin Amy Santiago (Melissa Fumero). Weitere Detectives sind die taffe Rosa Diaz (Stephanie Beatriz), die alles Mädchenhafte und Gefühlsduselige ablehnt; Peraltas „Juniorpartner“ Charles Boyle (Joe Lo Truglio), der zu Tollpatschigkeit neigt und Peralta vergöttert; sowie das aus den beiden vollkommen unfähigen Cops bestehende Team Hitchcock (Dirk Blocker) und Scully (Joel McKinnon Miller). Zwischen den Detectives und dem Captain steht der impulsive, aber auch sensible Detective Sergeant Terence „Terry“ Jeffords (Ex-Footballer Terry Crews), ein zweifacher Vater. Komplettiert wird das Revier von der Verwaltungsangestellten Regina „Gina“ Linetti (Chelsea Peretti), die sehr von sich selbst überzeugt ist.

    Bereits mit der ersten Staffel, die in den USA im Herbst 2013 zu sehen war, sorgte „Brooklyn Nine-Nine“ für Aufsehen und wurde mit einem Golden Globe als beste Comedyserie ausgezeichnet. Zudem erhielt Hauptdarsteller Andy Samberg einen weiteren Golden Globe. Nach fünf Staffeln wurde die Serie von FOX abgesetzt, jedoch kurz darauf vom Konkurrenz-Network NBC gerettet. Die kommende achte Staffel wird jedoch endgültig die letzte sein, wie NBC jüngst verkündete. Die finalen zehn Folgen werden in der bevorstehenden TV-Saison 2021/​22 ausgestrahlt.

    Anlässlich des US-Starts hat unser Kritiker Gian-Philip Andreas die Serie ausführlich vorgestellt und bewertet: zum Review

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Hoffentlich kommen dann auch die Folgen ab der 5.Staffel zu Pro7. Die wurden bisher auf keinem von mir empfangbaren Fernsehkanal ausgestrahlt und nicht jeder hat Netflix oder sonst einen Streaming Dienst abonniert.
      • (geb. 1984) am

        Ist doch eh bei Netflix. Wenn mal jemand "It’s Always Sunny in Philadelphia", wo es bereits 14 Staffeln gibt, nach Deutschland holen würde, wäre ich extrem dankbar.
        • am

          Könnt ihr alle nicht aufnehmen? Ich hoffe eher darauf, dass die Serie dort so lange läuft, dass später auch noch neue Folgen gezeigt werden.
          • (geb. 1967) am

            Da hat die rote 7 ja wieder eine Sitcom , die Sie in Dauerschleife durch nudeln können!! Wie oft haben die eigentlich schon ALLE Folgen von "TATHM" gesendet?? Geschweige denn von "TBBT"!!
            • am

              Wow bei Pro7 um 10 Uhr morgens.
              Die Serie ist ja auch was für Kinder.
              Stellen wir uns schon mal auf verdrehte Reihenfolge und vorzeitige Absetzung ein.
              • am

                wirklich schade die uhrzeit...
                die serie hätte super zum mäd monday gepasst!!! so gegen 22/23 uhr uhr..
            • am

              eine äusserst überraschende meldung

              einerseits toll das die serie wieder im free tv läuft aber
              um 10 uhr morgends????

              weitere Meldungen