Bei „Glee“ gehören jetzt fünf Aufsteiger zur Stammbesetzung

    Ryan Murphy und Brad Falchuk stellen Weichen für neue Staffeln

    Stefan Genrich – 30.06.2013, 12:08 Uhr

    „Glee“ steht vor Veränderungen für die fünfte und sechste Staffel – Bild: FOX / Adam Rose
    „Glee“ steht vor Veränderungen für die fünfte und sechste Staffel

    Wer will wissen, welche Darsteller in die erste Reihe von „Glee“ rücken? Dann bitte auf eigene Gefahr weiterlesen!

    Das nächste Schuljahr an der McKinley Highschool in Ohio und damit die fünfte Staffel von „Glee“ bringt viele Veränderungen: Gleich fünf Figuren aus der zweiten Reihe stehen künftig im Zentrum der Handlung und füllen damit die Lücken, die vier bisherige Lieblinge der Fans durch ihren kürzlich verkündeten Rückzug reißen (fernsehserien.de berichtete). The Hollywood Reporter nennt Melissa Benoist, Jacob Artist, Becca Tobin sowie die Teilnehmer der Castingshow „The Glee Project“ Blake Jenner und Alex Newell als neue Hauptdarsteller.

    Die Showrunner Ryan Murphy („The New Normal“) und Brad Falchuk („American Horror Story“) stellen zusammen mit ihrem Team die Weichen für die nächsten beiden Staffeln, für die FOX im April den Auftrag erteilte. Wie bereits berichtet, kehren Heather Morris (Brittany), Mark Salling (Puck), Amber Riley (Mercedes) und Harry Shum Jr. (Mike) nur noch in mehr oder weniger häufigen Gastauftritten zurück, während Dianna Agron (Quinn) sogar das völlige Verschwinden droht.

    Ihre Stellen in der Stammbesetzung nehmen die fünf Aufsteiger ein. Die von Melissa Benoist verkörperte Marley kann als Thronfolgerin der egozentrischen Rachel (Lea Michele) gelten. Jacob Artist schlüpft in die Haut von Pucks jüngerem Halbbruder Jake. Becca Tobin gibt die bissige und fiese Kitty, während Blake Jenner ähnlich wie Finn Hudson (Cory Monteith) die Seiten eines typischen amerikanischen Jungen zeigt. Alex Newell schließlich sucht als Wade „Unique“ Adams nach seinem Weg als transsexueller Teenager mit einer Mordsstimme.

    Bereits in der vierten Saison traten Dianna Agron (Quinn) und Jayma Mays (Emma) wesentlich kürzer in der musikalischen und heiteren Welt dieser besonderen Highschool. Wie inzwischen bekannt geworden ist, nutzt Jayma Mays die Chance zur Veränderung: Sie hat für eine tragende Rolle in der Comedy-Serie „The Millers“ unterschrieben, die ab Ende September auf CBS laufen wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen