„Bauerfeind – Die Show zur Frau“: One zeigt kurzfristig neue Staffel

    Katrin Bauerfeind widmet sich auch der Corona-Krise

    Vera Tidona – 07.05.2020, 15:04 Uhr

    „Bauerfeind – Die Show zur Frau“ mit Moderatorin Katrin Bauerfeind

    Ziemlich kurzfristig nimmt One neue Folgen der Talkshow „Bauerfeind – Die Show zur Frau“ mit Katrin Bauerfeind ins Programm. Schon ab dem 15. Mai diskutiert sie immer freitags um 21:00 Uhr in der bereits dritten Staffel mit ihren Gästen pro Sendung wieder über ein aktuelles Thema. Dabei fallen die insgesamt sechs Ausgaben mit 30 Minuten eine Viertelstunde kürzer aus als bislang und werden – wie derzeit nicht anders zu erwarten – ohne Publikum im Studio produziert.

    In ihrer Talkshow bespricht Katrin Bauerfeind mit prominenten Gästen in jeder Ausgabe ein gesellschaftlich relevantes Thema abseits des Tagesgeschehens, aber stets mit aktuellen Bezügen. In der ersten Sendung der neuen Staffel sind etwa die Schauspielerin Katja Riemann („Türkisch für Anfänger“) sowie der Sozialpsychologe und Publizist Harald Welzer zu Gast, die sich dem Thema „Chancen – Kann aus Schlechtem Gutes werden?“ widmen. Besonders in Zeiten der anhaltenden Corona-Krise könnte das Maß an Solidarität und Verständnis miteinander nicht aktueller sein, ebenso die Frage nach den Chancen in so einer Situation wie jetzt.

    Das Thema der nächsten Sendung steht auch schon fest: Am Freitag, den 22. Mai geht es um „Auge um Auge – Ist Rache digitale Blutwurst?“, diesmal zu Gast sind Schauspieler Clemens Schick („Das Boot“) und Stand-up Comedian Ingmar Stadelmann.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen