Angus T. Jones: Onkel Charlies cooler Neffe ist Topverdiener

    250.000 Dollar pro „Two and a Half Men“-Folge

    Jutta Zniva – 14.05.2010

    „Mein cooler Onkel Charlie“ hat nicht nur Charlie Sheen zum bestverdienenden US-TV-Star gemacht (fernsehserien.de berichtete), sondern auch Angus T. Jones – in seiner Generation.

    Für eine Folge als Neffe Jake Haper in der CBS-Serie „Two and a Half Men“ bekommt der mittlerweile 16-Jährige laut „New York Post“ 250.000 Dollar (über 196.000 Euro). Er rangiert damit auf Platz eins der Liste mit den Spitzenverdienern unter den Kinder- bzw. Teen-Stars. Miley Cyrus beispielsweise liegt mit 15.000 Dollar für eine Episode von „Hannah Montana“ nur auf Platz sechs. Tja, knuffig muss man eben sein!

    Die Liste der „rich kids“:

    Angus T. Jones (16), „Two and a Half Men“: 250.000 Dollar
    Miranda Cosgrove (16), „iCarly“: 180.000 Dollar
    Selena Gomez (17), „Die Zauberer vom Waverly Place“: 25.000 Dollar
    Dylan und Cole Sprouse (beide 17), „Hotel Zack & Cody“: je 20.000 Dollar
    Keke Palmer (16), „True Jackson“: 20.000 Dollar
    Miley Cyrus (17), „Hannah Montana“: 15.000 Dollar
    Rico Rodriguez (11), „Modern Family“: 15.000 Dollar
    Demi Lovato (17), „Sonny Munroe“: 12.000 Dollar
    Victoria Justice (17), „Victorious“: 12.000 Dollar
    Atticus Shaffer (11), „The Middle“: 12.000 Dollar

    Die Fortsetzung von „Two and a Half Men“ könnte übrigens nicht nur wegen des möglichen Ausstiegs von Charlie Sheen „(fernsehserien.de berichtete) fraglich sein. Alan-Harper-Darsteller Jon Cryer in einem aktuellen „KTLA-News“-Statement: „Ich weiß nicht, wie es mit der Serie weitergeht. Interessanterweise sind alle Augen auf Charlie Sheen gerichtet, aber meines Wissens hat Angus T. Jones ebenfalls noch keinen Vertrag.“ Eigentlich sei nämlich der 16-Jährige derjenige, der „die ganze Sache platzen lassen“ könne.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      also an Jake liegt es mMn nicht, dass die Serie mittlerweile nachgelassen hat, ich glaube eher, dass Charlie Sheen nicht mehr ganz so motiviert ist und die letzten Folgen waren auch nicht mehr so toll, paar gute waren zwar noch dabei, aber nicht mehr so wie gut wie früher.
      • am via tvforen.demelden

        Nicht nur die Summe sondern auch der Abstand zu den anderen "Top"-Verdienern ist erstaunlich. Selbst auf Platz 3 gibt's lediglich ein Zehntel.

        MfG GK
        • am via tvforen.demelden

          Wieso soll eigentlich die Dumpfbacke die Serie kippen können; seit er Teen ist finde ich ihn nervig und ersatzlos streichbar ...
        • am via tvforen.demelden

          LouZipher schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > ... seit er Teen ist finde ich ihn
          > nervig und ersatzlos streichbar ...


          Sag ich doch. Irgendwie wird man ihn schon rausschreiben können - und irgendeine von Charlies "Liebschaften" wird doch wohl mal schwanger geworden sein, so notgeil und/oder besoffen er und oftmals auch sie doch meistens sind. Da könnte doch das eine oder andere 8-10jährige Kind rumlaufen, vielleicht zur Abwechslung mal ein Töchterchen, die sollen ja auch ab und an mal Probleme machen, eine Abwechslung wär's allemal.
        • am via tvforen.demelden

          ich gehe sogar noch einen schritt weiter, seit er ein Teen ist finde ich die Serie nur noch halb so spannend und habe im großen und ganzen schaue ich es seit dem nur noch selten (bis gar nicht)
        • am via tvforen.demelden

          also ich find jake nach wie vor einfach genial.ich mein wer hat als 16 jähriger schon mit ner 9 jährigen nachhilfe.
        • am via tvforen.demelden

          Jake gehört zur Serie dazu - ohne Ihn passt der Serien Titel auch nicht mehr.
          Vielleicht sollte man aufhören,irgendwann ist bei jeder Serie die Luft raus ...

          *ich finde ihn mit 250000$ total überbezahlt - wie viele Hollywood Stars*
        • am via tvforen.demelden

          Ich finde die neuen Folgen auch nicht mehr so prikelnd. Und die Gage total überzogen.
        • am via tvforen.demelden

          Ich finde Jake auch genial. Er ist derjenige, der die Serie etwas auflockert. Denn was hätte man ohne ihn? Dann würde die Serie nur als Charlie und Alan bestehen. Das Schema jeder Episode wäre annähernd gleich. Entweder Charlie schleppt wen ab und hat dann Ärger am Hals. Oder Alan versucht verzweifelt seinen "Spaß" zu haben. Außerdem kann Jake nicht ersatzlos gestrichen werden, denn er ist quasi die Verbindung zu Judith. Und genau diese Verbindung ist es auch, die sehr viele lustige Episoden entstehen ließ.
        • am via tvforen.demelden

          Bluehead schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich finde Jake auch genial. Er ist derjenige, der
          > die Serie etwas auflockert. Denn was hätte man
          > ohne ihn?


          Na ja, in einer der letzten neuen Pro7-Folgen ist er eigentlich auch nur mal durchs Bild gelatscht, zum Kühlschrank und zurück - vermisst habe ich ihn nicht, ich vermisse nur den 10-12jährigen "Jake", der z.B. furzend auf dem Sofa saß - bei einem 16-jährigen fände ich das nicht sehr komisch.

          Der Serie würde ohne ihn sicher etwas fehlen, aber Teens in dem Alter sind meistens eher unwitzig, deshalb dachte ich daran, ihn zu ersetzen. Das sollte problemlos möglich sein, und spart auch noch, wie man an der Geldrangliste sehen kann.
        • am via tvforen.demelden

          beiderbecke schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Der Serie würde ohne ihn sicher etwas fehlen,
          > aber Teens in dem Alter sind meistens eher
          > unwitzig, deshalb dachte ich daran, ihn zu
          > ersetzen. Das sollte problemlos möglich sein, ...

          Im Gegenteil, ein neues Kind anzuschleppen, weil die alten zu groß und nicht mehr niedlich genug sind, ist in den meisten Fällen der größte Fehler, den eine Serie machen kann. Mochtest du Sieben in Eine schrecklich nette Familie, Olivia in der Cosby Show, den braunhaarigen Zwerg um den Tony und Angela sich in Wer ist hier der Boss gekümmert haben?

          Ernsthaft, kannst du mir ein Beispiel nennen, wo es funktioniert und die Serie besser gemacht hat? Mir fällt keins ein.
        • am via tvforen.demelden

          Dustin schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ernsthaft, kannst du mir ein Beispiel nennen, wo
          > es funktioniert und die Serie besser gemacht hat?
          > Mir fällt keins ein.


          Mir auch nicht, aber bei den von dir erwähnten Serien kenne ich nur Eine schrecklich nette Familie, dort hat's nicht funktioniert. Die Gründe für seine Einführung waren wohl die gleichen, die Kinder wurden zu alt. Aber dort blieben sie ja auch drin - und wurden auch immer unkomischer.
        • am via tvforen.demelden

          ich wüßte auch noch ein Beispiel und zwar Die Bill Cosby Show da kam in den späteren Staffeln noch Olivia und noch etwas später die beiden "Enkel" von Bill Cosby dazu in meinen augen hat das der Serie auch nicht gut getan.
          Aber ich habe noch einmal darüber nachgedacht und ich bin mir mittlerweile auch nicht mehr sichern ob es nun an dem älterwern von Jake liegt oder das die Qualität der Serie an sich nachlässt...
        • am via tvforen.demelden

          Da hier schon ein Al-Bundy-Vergleich gezogen wurde, will ich noch einen machen: nach 8 Jahren hat sich das Konzept von Two and a Half Men einfach totgelaufen.
          Ich hab jetzt wochenlang auf Kabel1 die älteren Staffeln geschaut, und so langsam ist es immer gleich (wenn auch nicht langweilig).
          Da würden dann auch keine neuen Kinder was bringen (ich finde wie Dustin, das würde alles noch viel schlimmer machen). Nach so langer Laufzeit überschreitet irgendwann jede Serie ihren Zenit.

          Snake
        • am via tvforen.demelden

          Man könnte ja ein uneheliches Kind von Charlie auftauchen. Und Jake zieht weg und der Titel würde auch wieder passen. ;)
        • am via tvforen.demelden

          4077hawkeye schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > ... könnte ja ein uneheliches Kind von Charlie
          > auftauchen ...


          Sag ich doch ► (in meinem Beitrag von gestern).
        • am via tvforen.demelden

          Bei einer Tochter würde der Serientitel aber nicht mehr stimmen. ;)
        • am via tvforen.demelden

          Es ist mehr, daß die Figur des Jake so 0815-genervter-Teen-der-seine-Ruhe-vor-den-Alten-haben-will geworden ist. Sie ist weder originell noch irgendwie sonderlich sympathisch - und ja, er taucht eh nur selten auf.
          Charlies Play sieht oft etwas künstlich aus, aber der ganze Kerl wirkt manchmal etwas künstlich.
          Die größte und ausdrucksstärkste Palette hat Alan; so meint meine Mutter, und darauf geachtet, hat sie recht.

      weitere Meldungen