„Alles was zählt“: Renée Weibel mit Gastauftritt

    Ehemalige „Verbotene Liebe“-Darstellerin in RTL-Soap

    "Alles was zählt": Renée Weibel mit Gastauftritt – Ehemalige "Verbotene Liebe"-Darstellerin in RTL-Soap – Bild: RTL
    Renée Weibel als Dana in „Alles was zählt“

    Soap-Experten kennen Renée Weibel noch aus „Verbotene Liebe“. Zwischen 2009 und 2012 verkörperte sie dort Helena Gräfin von Lahnstein. Gemeinsam mit ihrem Partner Dirk Moritz alias Daniel Fritzsche, mit dem sie auch im echten Leben zusammen ist, verließ sie vor mehr als zwei Jahren die Seifenoper. Demnächst gibt es allerdings eine Wiedersehen mit Weibel, wenn auch nur von kurzer Dauer.

    In zwei Folgen von „Alles was zählt“ wird die Schauspielerin einen Gastauftritt absolvieren. Sie spielt Dana, die Geliebte von Thomas Brück (Daniel Brockhaus) mit der er eine Daueraffäre hat. Daraufhin hat sich Thomas’ Frau Sonja (Barbara Sotelsek) von ihm getrennt und will sich scheiden lassen. Als sich die beiden Frauen schließlich im Steinkampzentrum begegnen, kommt es zum Eklat … Die Episoden 2140 und 2141 werden am 18. und 19. März ausgestrahlt. Weitere Folgen mit Renée Weibel werden voraussichtlich gegen Mitte/Ende März gedreht.

    25.02.2015, 11:18 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung