Dokumentation in 4 Teilen, Folge 1–4

    • Bild: SWR Fernsehen
      Folge 1 – © SWR Fernsehen

      Wir schreiben das Jahr 2010 nach Christus. Das Schreckgespenst Globalisierung bedroht ganz Deutschland. Ganz Deutschland? Nein! Burladingen, ein kleiner Flecken, tief in der Schwäbischen Alb gelegen, fernab von jedem Autobahnanschluss, leistet tapfer Widerstand. Denn in Burladingen steht eine Fabrik. Geführt wird sie von Wolfgang Grupp, einem Mann, der hier nicht ohne Ironie, aber auch nicht ohne Respekt, „König von Burladingen“ genannt wird. Zwei Dutzend Textilunternehmen waren in den 70er Jahren in Burladingen ansässig. Eine Firma nach der anderen musste unter dem Druck der wachsenden Weltwirtschaft weichen und schließen. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.09.2010 SWR Fernsehen
    • Bild: SWR Fernsehen
      Folge 2 – © SWR Fernsehen

      Wolfgang Grupp besucht eine Betriebsratssitzung in einer seiner Nähereien, während seine Frau mit dem Hubschrauber aufbricht, um mehrere Verkaufsgeschäfte des Unternehmens zu kontrollieren. Wir erfahren, dass es immer schwieriger ist Verkäuferinnen zu finden, und dass die Gewerkschaft in Grupps Unternehmen einen schweren Stand hat.

      Elisabeth und Wolfgang Grupp haben wieder einmal Ärger mit einer Verkäuferin. Der Chef bekommt einen Tobsuchtsanfall, als er erfährt, dass die Mitarbeiterin seit Wochen krank feiert. Das Niki-Sweatshirt schmettert der Chef auch endgültig ab.

      Hausmeister Müller und seine Schwester Frau Ißleib bereiten das Essen für eine Reisegruppe vor, die im Unternehmen an einer Betriebsführung teilnimmt. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.09.2010 SWR Fernsehen
    • Bild: SWR Fernsehen
      Folge 3 – © SWR Fernsehen

      Wolfgang Grupp reist zu einem Vortrag nach Österreich. Er erklärt der versammelten Lokalpolitik ihre Abhängigkeit von der Wirtschaft und unterhält einen ganzen Saal mit seiner unkonventionellen Unternehmensphilosophie.

      Auf einem Recyclinghof hat Wolfgang Grupp seine neueste technische Innovation vergraben: ein Bio T-Shirt, das rückstandslos verrottet. Dessen Eigenschaften sollen demonstriert werden.

      Die Tochter von Frau Ißleib, Silke, arbeitet in der Eintüterei. Ihr Sohn soll für den Katalog des Textilunternehmens fotografiert werden, außerdem feiert die Familie seine Kommunion. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.09.2010 SWR Fernsehen
    • Bild: SWR Fernsehen
      Folge 4 – © SWR Fernsehen

      Bonita Grupp wird zum Topmodel umgeschminkt und für den Firmenkatalog fotografiert. Es fällt ihr schwer, sich den Wünschen des Fotografen entsprechend vor der Kamera zu bewegen. Mit den Ergebnissen ist Frau Grupp trotzdem sehr zufrieden.

      Das im Bau befindliche Familiengrab der Unternehmerfamilie soll ein 4 m hohes Wegekreuz aus Stahl und Bronze erhalten. Es sind bange Momente für den ortsansässigen Künstler, als das von ihm gestaltete Monument an einem Kran an seinen Platz schwebt.

      Das Wochenende verbringt dann die ganze Familie Grupp im Allgäu. Hier werden wir unter anderem über den Zusammenhang zwischen Wolfgang Grupps Jagdleidenschaft und der Liebe aufgeklärt. Wolfgang Grupp hat Geburtstag und blättert mit der Familie in alten Fotoalben. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.10.2010 SWR Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Neues vom König aus Burladingen im Fernsehen läuft.