90 Ausgaben, Folge 1–23

    • 45 Min.
      Am 13. Dezember 1972 flimmerte die erste Folge einer Fernsehreihe über den Bildschirm, die heute den Status „legendär“ verdient. Der „Beat-Club“ hatte gerade geschlossen und der „Musikladen“ wurde hiermit eröffnet. Manfred Sexauer und Uschi Nerke präsentierten Rock, Pop, Blues, Country, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons live aus Studio III. Die Folge 1 mit diesen Interpreten: Chris Barber’s Jazz Band – „Icecream“; Chuck Berry – „Schooldays“; Lynsey De Paul – „Sugar me“; Johnny Cash – „San Quentin“; Slade – „Gudbuy to Jane“; Medicine Head – „How does it feel“; Everly Brothers – „All I have to do is dream“; Lynsey De Paul – „Gettin a Drag“; Chris Barber’s Jazz Band – „New York Town Blues“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 13.12.1972ARD
    • 45 Min.
      Die Folge 2 mit diesen Interpreten: Old Merrytale Jazz Band – „Beale street blues“; Cartoons; Doldingers Passport – „Mandragora“; King Earl Boogie Band – „Stealin’ Stealin’; Peter Skellern – „You’re a Lady“; Cartoons; Insterburg & Co.; Lonnie Donegan – „Puttin’ on the Style“, „Does your chewingum“, „Speak to the sky“; Sonny & Cher – „I got you babe“; Old Merrytale Jazz Band – „Tight like that“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 10.01.1973ARD
    • 45 Min.
      rbb Fernsehen MUSIKLADEN, „Präsentiert von Manfred Sexauer und Uschi Nerke“, am Freitag (23.01.15) um 00:00 Uhr. Logo der Sendung.
      In der Reihe „Gutes von gestern“ werden die ersten drei Folgen des legendären „Musikladen“ aus den Archiven von Radio Bremen geholt. Am 13. Dezember 1972 flimmerte die erste Folge einer Fernsehreihe über den Bildschirm, die heute den Status „legendär“ verdient. Der „Beat-Club“ hatte gerade geschlossen und der „Musikladen“ wurde hiermit eröffnet. Manfred Sexauer und Uschi Nerke präsentierten Rock, Pop, Blues, Country, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons live aus Studio III. Die 3. Folge mit diesen Interpreten: The Dubliners – „Kelly the Boy from Kallan“, „Donkey Reel“; Cartoons; Chi Coltrane – „Thunder and Lightning“; Schnuckenack Reinhardt Quintett – „Sweet Georgia Brown“, „The Man I love“; Insterburg & Co.; T. Rex – „20th Century Boy“; The Moody Blues – „Nights in white Satin“; Chi Coltrane – „I will not Dance“; The Dubliners – „Dublin in the Green“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 21.02.1973ARD
    • 45 Min.
      Musikladen – die legendäre Musiksendung der 70er ist zurück! Manfred Sexauer und Uschi Nerke präsentierten Rock, Pop, Blues, Country, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons live aus Studio III. Heute gibt es ein Wiedersehen mit: Fumble, Thin Lizzy und ihrem Erfolgshit „Whiskey in the jar“ , Donny Osmond, Mr. Acker Bilk, Timmy Thomas, Insterburg & Co., Chris Montez, Anne Murray und Cartoons von Heiner H. Hoier. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 21.03.1973ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“, heute die Folge 5 mit: Johnny Rivers, Traffic, Mama Lion, New Seekers, Humphrey Lyttelton, Insterburg und Co., Lynsey de Paul, The Crazy World of Arthur Brown mit dem Sensationshit „Fire“ und den Cartoons von Heiner H. Hoier. Gleich anschließend die ungekürzte 100-Minuten Fassung der sechsten Folge „Musikladen“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 02.05.1973ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“, heute mit der ungekürzten 100-Minuten-Folge 6. Die Musik liefern Turk Murphy and his Frisco Jassband, Blood, Sweat & Tears, Sha Na Na, Earth & Fire, Roy Buchanan, Roger Daltrey, Insterburg & Co., Donna Fargo, Roxy Music mit einigen ihrer größten Hits „Do The Strand“, „Virginia Plain“, „Editions of You“, „In every Dream Home a Heartache“ und „Remake Remodel“. Außerdem: Ofarim & Winter, Neil Sedaka, Dave, Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich mit „Legend of Xanadu“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 30.05.1973ARD
    • 45 Min.
      Michael Leckebusch, alias Mister Musikladen, ist in den 70er und 80er Jahren der Pop-Papst des deutschen Fernsehens. Schon in den 60er Jahren rissen sich internationale Pop-Stars um einen Auftritt im Beat-Club. Eine davon war Marsha Hunt. Ihr Titel „Keep the costumers satisfied“ wurde im Oktober 1973 von den Zuschauern des Musikladen zum beliebtesten Oldie gewählt. Heute dabei: Chris Barber’s Jazz Band mit „Stevedore stompf“, „What you gonna do“, Albert Hamond : „Everything I want to do“, Ramsey Lewis Trio : „Hang on Sloopy“, Ekseption : „Flight of the Bumble-Bee“, Bill Withers: „Harlem“, The Rolling Stones : „Silvertrain“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 03.10.1973ARD
    • 45 Min.
      Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentieren Hits der 70er Jahre. Heute mit dabei: Monty Sunshine’s Jazz Band – Wolverine Blues, Sweet Sue; Neil Sedaka – Our last Song together; Suzi Quatro – 48 Crash; Billy Preston – In outer Space; Deman Thor & Krokodil – For one little Moment; Insterburg & Co. – Afghanisches Kinderlied/​Gedichte/​Raucherhustenblues; Truck Stop – Orange Blossom Special, David Essex – Rock on; Joe South – Games People play (Oldie: Beat Club vom Juni 1969); The Hot Temperance Seven Plus One – You’re driving me crazy, Nobody’s Sweetheart. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 31.10.1973ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“ ist wieder da, heute mit der ungekürzten 50-Minuten-Folge 9. Die Musik liefern Max Collie & His Rhythm Aces mit „At the Jazz Band Ball“ und „Cake Walking Babies from Home“, Dietrich Kittner mit dem Limerick „Öl-Konzerne“, Ike & Tina Turner mit „Nutbush City Limits“., Horslips „High Reel“, The Osmonds „One Way Ticket to Anywhere“, New York Dolls „Looking for a Kiss“, Donovan „Only the Blues“, Marie Osmond „paper Roses“, Arthur Conley und „Sweet Soul Musik“. Außerdem: Neuigkeiten aus Pop, Rock, Blues, Jazz, Country – von deutschen und internationalen Interpreten, sowie aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche, Musikerportraits und Cartoons live aus dem legendären Studio3 von Radio Bremen präsentiert von Uschi Nerke und Manfred Sexauer. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.12.1973ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“ ist wieder da, heute mit der ungekürzten Original-Fassung der Folge 20 vom 20. August 1975! In Videoclips und Studioaufnahmen gibt es die Vorstellung von Musiktiteln aus Pop, Rock, Blues, Jazz und Country, von international rennomierten Interpreten, aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons. Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentieren: 10CC : „I’m not in Love“, Spooky & Sue: „You talk to much“, Zenda Jacks: „Earthquake“, die Bay City Rollers: „Give a Little Love“, Johnny Nash: „Tears on my Pillow“, die Rubettes: „Foe-Dee-Oh-Dee“, The Cats: „Like a spanisch Sun“, Paper Lace: „So what if I am“, ABBA: „SOS“, Roger Glover & Guests: „Love is All“, Creedence Clearwater Revival. „Proud Mary“, The Seekers: „Sparrow Song“ und „Break the Chains“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 23.01.1974ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“ ist wieder da, heute mit der ungekürzten 48-Minuten-Fassung der Folge 11 vom 20. Februar 1974! In Videoclips und Studioaufnahmen Vorstellung von Musiktiteln aus Pop, Rock, Blues, Jazz, Country von deutschen und internationalen Interpreten, sowie aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche und Musikportrait und Cartoons live aus Studio III präsentiert von Manfred Sexauer und Uschi Nerke.
      Interpreten der Sendung: Leinemann „Türkischer Forellenmarsch“ (Forellentwist), „Grandma“, Judi Pulver „Sing for your Supper“, Leo Sayer: „The show must go on“, Judi Pulver: „Dancing on the Moon“, The Sweet: „Teenage Rampage“, Ulrich Roski: „Der kleine Mann von der Straße“, Lulu: „The Man who sold the World“, Alex Welsh: „ Toot-Toot-Tootsie, Goodbye“, Vinegar Joe: „Prond to be a Honkey Woman“, Scott McKenzie: „San Francisco“, Alex Welsh: „At the Jazz Band Ball“ Außerdem: Neuigkeiten aus Pop, Rock, Blues, Jazz, Country – von deutschen und internationalen Interpreten, sowie aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche, Musikerportraits und Cartoons live aus dem legendären Studio3 von Radio Bremen präsentiert von Uschi Nerke und Manfred Sexauer. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 20.02.1974ARD
    • 45 Min.
      Interpreten der Sendung: Dutch Swing College Band mit „Original Dixieland one Step“, Alexis Korner „Hey, Good Looking“ und „Midnight Special“, Dave Bruebeck „Cirdadian Dysrhythmia“, Schobert & Black „Limericks“, Versöhnung Never“, Kiki Dee „Amoureuse“ Dutch Swing College Band & Teddy Wilson „Honeysuckle Rose“, The Walker Brothers „The Sun ain’t gonna Shine any more“, Dutch Swing College Band mit „Riverboat Shuffle“ und der Oldie von Dr. Hook & the Medicine Show „At the Freaker’s Ball“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 20.03.1974ARD
    • 45 Min.
      Interpreten der Sendung: Benny Waters mit dem Trevor Richards Trio und MarieAnge Martin „Avalon“, New York City „Quick, Fast, in a Hurry“, Stealers Wheel „Star“, Benny Waters mit dem Trevor Richards Trio und MarieAnge Martin „Some of these Days, Terry Jacks „Season in the Sun“, Schobert & Black „Schnadahüpferl“, Bobby Wright & The Tennessee Mountain Boys „Everybody needs a Rainbow“ Manfred Mann „Buddha“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 17.04.1974ARD
    • 45 Min.
      Live aus dem Studio III von Radio Bremen präsentieren Manfred Sexauer und Uschi Nerke – Mungo Jerry „Alright, alright, alright“, David Cassidy, Kenny Balland And The Jazzmen Lesley Duncan, Lionel Hampton, Schobert & Black, Wilma Reading, Hudson Ford, Donovan „Catch the Wind“ u.v.m. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.05.1974ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“ ist wieder da, heute mit der ungekürzten Original-Fassung der Folge 15 vom 13. November 1974! In Videoclips und Studioaufnahmen gibt es die Vorstellung von Musiktiteln aus Pop, Rock, Blues, Jazz und Country, von deutschen und internationalen Interpreten, aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons. Der Musikladen mit den Interpreten Kenny Ball & the Jazzmen „The Entertainer, America „Mad Dog“, KIN PING MEH „Good Time Gracie, Randy Newman „Old Kentucky Home“, Roxy Music „All I want is You“, Ike & Tina Turner „Baby, Baby get it on“ , Van Morrison „Blubs“, The Sweet „Turn it down“, Bachman Turner Overdrive „You ain’t see nothing yet“, Mountain Village Jazzmen „I’ve got a Feeling I’m“, Dave Davies „Death of a Clown“ (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 13.11.1974ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“ ist wieder da, heute mit der ungekürzten Original-Fassung der Folge 16 vom 18. Dezember 1974! In Videoclips und Studioaufnahmen gibt es die Vorstellung von Musiktiteln aus Pop, Rock, Blues, Jazz und Country, von deutschen und internationalen Interpreten, aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons. Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentieren Turk Murphy and his Frisco Jassband, Johnny Winter, McGuiness Flint, Freddiie King, Schobert & Black, The World’s Greatest Jazz Band, Leo Sayer, Kiki Dee Band, Wilma Reading, Cream, u.v.m. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 18.12.1974ARD
    • 45 Min.
      Mitte der 1970er Jahre begrüßte Manfred Sexauer gemeinsam mit Uschi Nerke die Interpreten: Jaap Dekker Boogie Set, Little Feat, , Billy Preston, George Baker Selection, John Simon’s One-Man-Band, Thomas Fortmann, Ohio Players, Stephanie De-Sykes, Sparks und The Kinks. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.02.1975ARD
    • 45 Min.
      Michael „Mike“ Leckebusch – der Erfinder des legendären Beat-Club – war auch für die Nachfolgesendung den Musikladen verantwortlich. Kultcharakter bekam die Sendung u.a. durch die Moderatorin Uschi Nerke, die mit ihrem Kollegen Manfred Sexauer die Hits der 70er präsentierte. Die Playlist zur heutigen Sendung: Chris Barber’s Jazzband: „Take the Train“, Bachman Turner Overdrive: „You aint’t see nothing yet“, Duane Eddy: „Peter Gunn“, Bay City Rollers: „Bye, Bye, Baby“, Insterburg & Co.: „Sexy Marie, „geigenlieder, „Durchmarsch“, The Osmonds: „Rockn’Roll Medley“, Joey Dyser: „ 100 Years“, Bachman Turner Overdrive: „Roll on to the Highway“, Duane Eddy: „Play me like you Play your Guitar“, Chris Barber’s Jazzband: „Midnight Special“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 30.04.1975ARD
    • 45 Min.
      Der legendäre „Musikladen“ ist wieder da, heute mit der ungekürzten Original-Fassung der Folge 18 vom 30. April 1975. In Videoclips und Studioaufnahmen gibt es die Vorstellung von Musiktiteln aus Pop, Rock, Blues, Jazz und Country, von deutschen und internationalen Interpreten, aktuelle Neuerscheinungen, Nachrichten aus der Musikbranche und Cartoons. Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentieren: Chris Barber: „Take the Train“, Bachman Turner Overdrive „You ain’t seen nothing Yet“, Duane Eddy: „Peter Gunn“, die Bay City Rollers: „Bye, Bye Baby“, The Osmonds: „Rock’nRoll Medley“, Joey Dyser: „100 Years“, Bachman Turner Overdrive: „Roll on down the Highway“, Manfred Man: „Mighty Quinn“ und nicht zuletzt die anarchischen Sketche von Insterburg & Co. „Sexy Marie“, „Geigenlernlied“ und „Durchmarsch“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 11.06.1975ARD
    • 45 Min.
      Deutsche TV-PremiereMi 20.08.1975ARD
    • Folge 21 (45 Min.)
      „ live“ von der IFA 1975! Musik von der Berliner Funkausstellung aus Halle 18. Die Stars der Sendung sind Tumbleweeds mit „Steel Guitar Rag“, „Reno“, „Me & B. McGhee“, Bill Clifton & The Echo Mountain Band mit „Walking in my Sleep“, „Babies in the Mill“, „Going to Scotland“, Alexis Korner mit „One Scotch one Bourbon“, Slow down“, „Diamonds in the rough“, „Get off of my Cloud“, Bill Clifton & The Echo Mountain Band mit „Sunny Side of Life“, „Come by the Hills“, „Lonely Heart Blues“, „Liberty“, Tumbleweeds mit „California Cottonfields“, „Somewhere between“ & all together: Bill Clifton & The Echo Mountain Band, Tumbleweeds und Alexis Korner mit „I saw the Light“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereSa 30.08.1975ARD
    • 45 Min.
      Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentieren die ungekürzte Fassung des Musikladen Nr. 22 vom 15.10.1975. Es gibt ein Wiedersehen mit den Yankees „Halbstark“, Typically Tropical „Barbados“, Afric Simone „Ramaya“, Alain Barriere & Noelle Cordier „Tu T’en vas“, Showaddywaddy „Rock’n’Roll Musik“, Showaddywaddy „Three Steps to Heaven“, Smokie „If you think you know how to love me“, Mariska Veres „Take me higher“, Freddie King „Boogie Bump“, Hollies „Jennifer Eccles“, George Baker Selektion „Morning Sky“ (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.10.1975ARD
    • 45 Min.
      Uschi Nerke und Manfred Sexauer präsentieren die ungekürzte Fassung des Musikladen F. 23 vom 17.11.1975.
      Die Stars der Sendung: Bay City Rollers „Money, Honey“, Bonnie St. Clair & Unit Gloria „Rocco Don’t go“, Fox mit „He’s got Magic“,Billie Joe Spears „Blanket on the Ground“, Strange Creek Singers „Bugle Call Rag“, Mud „L’L’Lucy“, Brotherhood of Man „Kiss me, Kiss your Baby“, Hank the Knife & the Jets „Stan the Gunmen“, Natalie Cole „This will be“, Ike & Tina Turner „Delila’’s Power“, Johnny Cash „I walk the Line“, Nat Gonella & the Easton’s Jazzband „Oh, Monah“. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMo 17.11.1975ARD

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Musikladen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…