Miniserie in 3 Teilen, Folge 1–3

    • 95 Min.

      Julia Wilkins ist Lehrerin für Sport und Deutsch am Humanistischen Gymnasium in München-Haidhausen. Für eine Frau im Staatsdienst ist sie ziemlich unkonventionell. Die Studienrätin auf Probe liebt das Fallschirmspringen und fährt am liebsten Mountain-Bike oder Inline-Skates. Sie ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und ihren eigenen Weg geht. Für den Lehrerberuf hat sie sich gegen den Willen ihres Vaters Richard entschieden. Er hätte Julia lieber in einem Posten mit Karriere gesehen. Seitdem haben die beiden kein Wort mehr miteinander geredet. So sind ihre Freunde Julias Ersatzfamilie: Mit der Stewardess Anna teilt sie sich die Wohnung. Ihr schwuler Kumpel Teddy besitzt ein Fitness-Studio und liebt wie Julia das Fallschirmspringen, Klaus-Peter arbeitet bei der Kripo. Die Clique trifft sich regelmäßig in Mamis Kneipe. Ihren Beruf liebt Julia über alles. Doch ihre erfrischend-lockere Art stößt nicht überall auf Gegenliebe. Im Lehrerkollegium trägt Dr. Erwin Gräbert seine Ablehnung offen zu Schau, Direktor Dr. Wilhelm Meister missfällt Julias Nähe zu den Schülern. Bei denen trifft Julia dagegen auf ungeteilte Sympathie. Nur Jens Leininger ist das nicht genug: Der Herzensbrecher der Schule hat eine Auge auf die attraktive 28-Jährige geworfen – und würde die Lehrerin gerne zu seinen Eroberungen zählen. Bei einem Schulausflug sieht Jens seine Chance gekommen. Er sucht Julia am späten Abend in ihrem Zimmer auf, angeblich, um mit ihr über Probleme mit seinen Eltern zu reden. Als er zudringlich wird, weist Julia ihm die Tür. Aus verletzter Eitelkeit tischt Jens seinen Mitschülern die wilde Lügengeschichte auf, Julia habe ihn verführt. Dr. Gräbert informiert den Schuldirektor, der einen Ausschuss einberuft, in dem die Sache geklärt werden soll. Julia ist vollkommen konsterniert. Als man ihrer Aussage keinen Glauben schenkt, zieht sie die Konsequenzen und kündigt kurzerhand …  (Text: Passion)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 30.08.1998 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 95 Min.

      Für Julia bricht eine Welt zusammen, als sie nicht mehr unterrichten darf. Ihre Freunde versuchen mit allen Mitteln, sie zu trösten. Julias Schüler sind schockiert über die Folgen von Jens“ Behauptung. Auch Jens“ Vater, der Turnschuh-Fabrikant Gustav Leininger, glaubt ihm kein Wort. Als er seinen Sohn zur Rede stellt, gesteht Jens die Wahrheit. Gustav Leininger erkennt, dass sich Julia schützend vor seinen Sohn gestellt hat. Denn hätte sie auf ihrer Aussage bestanden, wäre Jens von der Schule geflogen – und das ein Jahr vor dem Abitur. Gustav Leininger sieht sich in Julias Schuld. Er bietet ihr an, für das von Leiningers Firma gesponserte Leichathletik-Team als Trainerin zu arbeiten und die Mannschaft auf die bevorstehenden Meisterschaften vorzubereiten. Julia sagt Leininger zu. Kurze Zeit später erscheint auf dem Trainingsgelände ein Filmteam, das einen Werbespot für Leiningers Firma produzieren soll. Doch das Sportmodel ist eine absolute Katastrophe. Der Regisseur will den Dreh bereits abbrechen. Da entdeckt er per Zufall Julia. Kurzerhand castet er die frisch gebackene Leichtathletik-Trainerin. Leininger ist von den Probeaufnahmen restlos begeistert. Er überredet Julia, den Spot zu drehen und gleich die ganze Werbekampagne zu übernehmen. So entwickelt sich zwischen Julia und Leininger eine berufliche Beziehung, aus der schnell mehr wird. Doch Julias Liebelei zu Leininger hat auch Schattenseiten: Er ist gewohnt, als Firmenboss alle Fäden in der Hand zu halten. Genauso versucht er auch, über Julias Leben zu bestimmen. Als Julia merkt, dass sie in einem goldenen Käfig sitzt, trennt sie sich von Leininger. Der zieht seine Konsequenzen und bricht alle beruflichen Brücken ab. Julias Model-Karriere endet so schnell wie sie begonnen hat. Als damit auch der plötzliche Geldregen versiegt, kann Julia nicht einmal ihrem Freund Teddy helfen, der gerade mit seinem Fitnessstudio pleite gemacht hat. Den beiden Pechvögeln bleibt nichts anderes übrig, als sich nach einem neuen Job umzusehen …  (Text: Passion)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 31.08.1998 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 95 Min.

      Julia und Teddy werden Trainer im Fitness-Studio „Leo’s Sports Club’, das mit großem Brimborium eröffnet wird. Doch bei „Leo’s“ geht nicht alles mit rechten Dingen zu. Durch Zufall erfährt Julia, dass die Club-Besitzer krumme Geschäfte machen. Die für das Studio bewilligten Bankkredite verwenden René Reininghaus, Axel Sundermann und Bernhard Wolf auch für den Ausbau der Techno-Disco „Orbit“. Außerdem entdeckt Julia, dass Billie an seiner Bar im „Leo’s“ nicht nur Fruchtdrinks verkauft. Der Mädchenschwarm dealt mit Drogen. Mit der Hilfe ihrer ehemaligen Schülerin Laura Marquardt kann Julia an eine Probe der Drogen kommen. Klaus-Peter lässt die Droge im Polizeilabor analysieren. Ergebnis: Billie verkauft Ecstasy. Zum Schein mimt Julia die Loyale und lässt sich auf Geschäfte ein. Eines Abends besucht Julia die Techno-Disco „Orbit“. Die Stimmung in der VIP-Lounge ist seltsam: Enthemmte Schülerinnen inmitten älterer Herren. Julia wird schlagartig klar, dass die Mädchen mit Billies Drogen gefügig gemacht wurden. Sie lässt den Laden auffliegen. Reininghaus, Sundermann und Wolf wandern hinter Gitter, die Discothek wird geschlossen, und das Fitness-Studio kommt unter den Hammer. Bei der öffentlichen Versteigerung schaltet sich per Telefon plötzlich ein anonymer Bieter ein. Er bekommt den Zuschlag für das Studio. Julia ist vollkommen überrascht, als sich der geheimnisvolle Bieter ihr gegenüber zu erkennen gibt …  (Text: Passion)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.03.2000 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Julia – Kämpfe für Deine Träume! im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …