Ich bin kein Mörder
    USA 1984 (Fatal Vision)
    • Miniserie in 2 Teilen
    Deutsche ErstausstrahlungDas Erste
    North Caroline, 1970: Am 17. Februar klingelt bei der Militärpolizei von Fort Bragg das Telefon. Ein Mann fleht um Hilfe. Als die Polizisten eintreffen, liegen neben dem verwundeten Jeffrey MacDonald die Leichen seiner Frau Colette und der kleinen Töchter Kimberly und Kristen. MacDonald gibt an, Hippies hätten ihn und seine Familie überfallen. War er selbst der Täter? Es gibt keine Beweise gegen ihn. Neun Jahre später bringt ihn Freddy Kassab, der Vater der ermordeten Colette, doch vor Gericht. Kassab hat die Polizei-Protokolle studiert. Ist MacDonald schuldig?
    „Ich bin kein Mörder“ beruht auf Tatsachen. Der amerikanische Journalist Joe McGinniss schrieb die Geschichte des Mordes an einer Familie im Auftrag des Militärarztes Jeffrey MacDonald, der des Mordes an seiner eigenen Frau und den beiden Kindern angeklagt war. Das Buch wurde ein Bestseller. (Text: Hörzu 28/1986)

    Ich bin kein Mörder – Kauftipps

    Ich bin kein Mörder – Community

    • (geb. 1965) am

      hat du den film noch?
    • am

      Wo gibt es diese DVD?
    • (geb. 1965) am

      Finde diesen Zweiteiler auch hervorragend. Habe ihn auf DVD als Zweiteiler. Unter totalexperience at gmx punkt de erreichbar.
    • (geb. 1960) am

      Ich habe den Film noch auf VHS. Da meine Frau ihn auch noch einmal gerne sehen möchte, versuche ich ihn auf DVD zu brennen..bzw. Stick. Qualität entsprechend. Lief früher im 1ten.

      Gruss Gerd
    • am

      Man kann den kompletten Film mittlerweile auf youtube sehen, soweit ich weiß aber nur in englischer Sprache. Er ist zu finden unter Fatal Vision (so der Originaltitel im amerikanischen).

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Ich bin kein Mörder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…