Deutsche Erstausstrahlung: 30.08.2005 ZDF

    Fünfzehn Jahre nach der Wiedervereinigung ist die DDR wieder in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. „Ostalgie“-Shows haben sich, zum Teil affirmativ, den Lebensbedingungen im zweiten deutschen Staat gewidmet. Der komplexen historischen Realität sind diese Sendungen nicht immer gerecht geworden. Umfragen haben ergeben, dass die heutige Schülergeneration nur noch wenig über die DDR weiß. In Magdeburg etwa konnte nur noch eine Minderheit befragter Gymnasiasten sagen, wann die Mauer gebaut wurde, viele von ihnen hielten Siegmund Jähn für einen Fußballer und vermuteten Schwerin im Westen. Vor allem der Alltag in der DDR ist vielen fremd. Wer wissen will, wie man gelebt, geliebt und überlebt hat in der DDR, muss deren Widerspruch erfassen. Die Dokumentation schildert in vier Folgen die DDR-Geschichte von der Staatsgründung 1949 bis zur friedlichen Revolution und zum Mauerfall 1989. (Text: ZDF)

    Goodbye DDR – Kauftipps

    Goodbye DDR im Fernsehen

    So
    09.04.15:45–16:30ZDFinfo1Ulbricht und der Anfang
    15:45–16:30
    So
    09.04.16:30–17:15ZDFinfo2Mielke und die Freiheit
    16:30–17:15
    So
    09.04.17:15–18:00ZDFinfo3Kati und der schöne Schein
    17:15–18:00
    So
    09.04.18:00–18:45ZDFinfo4Erich und die Mauer
    18:00–18:45
    Mo
    10.04.01:15–02:00ZDFinfo1Ulbricht und der Anfang
    01:15–02:00
    Mo
    10.04.02:00–02:45ZDFinfo2Mielke und die Freiheit
    02:00–02:45
    Mo
    10.04.02:45–03:30ZDFinfo3Kati und der schöne Schein
    02:45–03:30
    Mo
    10.04.03:30–04:15ZDFinfo4Erich und die Mauer
    03:30–04:15
    Mo
    10.04.18:00–18:45ZDFinfo1Ulbricht und der Anfang
    18:00–18:45

    Goodbye DDR – Community

    Didi (geb. 1966) am 11.10.2009: 1 - Erich und die Mauer 2 - Kati und der schöne Schein 3 - Mielke und die Freiheit 4 - Ulbricht und der Anfang

    Cast & Crew

    Auch interessant …