zurückFolge 3weiter

    • Folge 3

      60 Min.

      Der Tag des Untergangs von Pompeji rückt näher. Seit dem Erdbeben Anfang August 79 – am 24. August wird das Inferno des Vesuvausbruchs beginnen – verhalten sich die Tiere merkwürdig. Die Menschen jedoch spüren nichts von dem bevorstehenden Unheil. Unbekümmert gehen sie ihren Geschäften nach, lieben und hassen, genießen oder leiden. Der reiche Diomedes hat sich nicht nur in den Kopf gesetzt, bei den bevorstehenden Wahlen über Quintus zu siegen und selbst Magistratus zu werden, sondern er will den angesehenen Griechen Glaucus zum Schwiegersohn. Doch auch Nydia liebt Glaucus. (Text: FF Dabei 49/1985, S. 26)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.12.1985 DDR1
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Mo 14.09.1987Das Erste
       Fr 06.12.1985DDR1 NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die letzten Tage von Pompeji im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …