zurückFolge 2weiter

    • Folge 2

      60 Min.

      August 79 u. Z. Nur wenige Tage trennen die Pompejaner von der Katastrophe, die ihre Stadt für immer vernichten wird. Im Juni des Jahres war der Kaiser Vespasian verstorben. Sein Sohn hat die Macht übernommen und, wie überall, so huldigt man auch in Pompej dem neuen, göttergleichen Herrscher. Doch während in der Stadt politische Ränke geknüpft und Liebesintrigen geschürt werden, in die selbst die blinde Nydia und Lydon, der umjubelte Gladiator, verwickelt werden, verstehen nur wenige die Warnungen der Natur zu deuten. Der greise Gaius, der mit seiner Frau Fortunata in einer Villa am Fuße des mit Weingärten begrünten Vesuvs lebt, beobachtet den bedrohlichen Vulkan. Er ist der einzige Mensch, den Arbaces, der Priester der ägyptischen Fruchtbarkeitsgöttin Isis, fürchtet …  (Text: FF Dabei 49/1985, S. 22)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.12.1985 DDR1
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Mo 07.09.1987Das Erste
       Mi 04.12.1985DDR1 NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die letzten Tage von Pompeji im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …