Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie

    Kommentare 1–10 von 454weiter

    • am melden

      Es müssen halt neue Fallers her, diese Serie ist sehr personenbezogen und wenn irgendwann die Stars versterben oder aussteigen, was soll dann noch erzählt werden!

      Zu Karl: Sein Misstrauen war ja berechtigt, aber nicht bei der Eingangsszene mit dem neuen Enkel, da kannte er diesen überhaupt noch nicht und war trotzdem total unfreundlich, das geht nicht Karl!
        hier antworten
      • (geb. 1986) am melden

        Für mich war Lioba auch der Lichtblick dieser Folge. Den rest war kaum zu ertragen. Die Story mit dem plötzlich erscheinenden Enkel hat mich sehr an den damaligen Handlungsstrang von 1996 erinnert, als ein vermeintlicher Sohn ("Jerzy MrozekI") von Wilhelm aus Polen aufgetaucht ist. Die Handlung war genauso angelegt. Erinnert sich jemand an diese Geschichte? Soll dieser Oliver jetzt dessen Sohn sein?
          hier antworten
        • am melden

          Hanns Dieter Hüsch hätte gesagt "dat Gedöns ging nich in mich" und ich sachet gezz ma auch. Nee, dass war nüscht und ich frage mich wie lange ich mir das wohl noch antun will. Alles so vorhersehbar mittlerweile und am End trifft immer das genau ein was man gleich zu Anfang dachte. 


          Thema Wölfe: Alles Aktuelles wird dankbar von den Schreiberlingen aufgriffen und platt gemacht. Sebastian muß es richten was diese Griffelheinis verbockten.


          Mein Lichtblick der Auftritt der Leoba - wenn auch nur kurz- aber immerhin und Karl. Der Kerl hat Menschenkenntnis. Alle anderen Fallers waren mir bei den Gästen zu schleimig unterwegs. 
            hier antworten
          • am melden

            Mir hat diese Folge sehr gut gefallen  - bis auf die Szenen im Rathaus.


            So eine Kutschfahrt - egal wo und wann sie stattfindet- ist immer eine  Wohltat für die Seele. Man kann dabei genießen und überflüssigen Ballast abwerfen. Johanna und Hermann taten dies ganz ausführlich, mal himmelhoch jauchzend mal tief betrübt und beleidigt und dabei kam so manches ans Tageslicht bei den Beiden. 


            Ich glaube, dass ich nach dieser Aussprache der beiden, klarer sehe warum die Feindschaft zwischen Franz und Hermann besteht. Johanna ist der hauptsächliche Knackpunkt zwischen Franz und Hermann. Meiner Meinung nach kam das in der Folge gut rüber. Und beide Schauspieler setzten dies m.M. nach auch sehr gut um.


            Auch die Szene mit Toni sprach Bände. Er ist ziemlich am Boden und gibt trotzdem an wie ein Sack Seife und böllert weiter gegen die Fallers , Sofie und die Säge. Ein armes Würstchen der ein großes Lääben für sich zu stemmen hat. In seiner Haut möchte ich nicht stecken!
            • am melden

              Guten Morgen aus Upper bavarian county - ich sehe das genau so - Rathaus war Klamauk, sonst wie im richtigen Leben - kann mich jemand bitte informieren, wo das gezeigte Wasserschloss zu finden ist, es kam mir so bekannt vor, vielleicht an der Glatt, Hopfau ??? Danke im voraus
              MfG Nonna
            • am melden

              Du hast gut kombiniert und ich durfte soeben die Bestätigung einer Userin die vor einiger Zeit auch da war lesen.  Und WIKI sagt dazu: Das Wasserschloss Glatt liegt im Dorf Glatt, einem Stadtteil von Sulz am Neckar im Tal der Glatt, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg.Das Wasserschloss Glatt ist eines der wenigen erhaltenen Wasserschlösser des Landes, wobei der Zustand als Wasserschloss wiederhergestellt wurde. Es ist eines der ältesten Renaissance-Schlösser Süddeutschlands. Quelle: Wiki
              GrüssleHupsala
            • am melden

              Alles gut beschrieben Huppsala , dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
              LG
            • am melden

              Griass Di Hupsala, vielen Dank für die Info. WIKI wäre eine Option gewesen, aber mehr freue ich mich über diesen Kontakt. Bin gebürtig aus Oberösterreich, mit sieben Jahren nach Sulz am Neckar gekommen, dort zur Schule bis Abschluss Gymnasium, dann Ausbildung im Institut Dr. Buchholz in Freiburg, bis es mich nach Oberbayern an den Starnberger See gezogen hat. Das ist ein paar Jahrzehnte her, meine Mutter ist in Sulz geblieben und hat später immer gerne einen Ausflug nach Glatt gemacht. Während der Schulzeit vor den grossen Ferien war für die Klasse Wandern nach Glatt bzw. Hopfau angesagt, damals war das Schloss aber noch im Dornröschenschlaf, im Gegensatz zu heute. Die Fallers erinnern an die gute alte Zeit, ich schwelge gern in Nostalgie und Dialekt, bin da und dort dahoam.
              Servus und PfüatDi
              Nonna
            • am melden

              Dialekt ist immer gut - auch wenn man ihn manchmal nicht versteht. So ging es mir als ich mit dem Niederbayerischen konfrontiert war. Jetzt, hier in Franken genieße ich den Dialekt auch sehr. Aber bis auf "Allmächd"  und noch so kleine gängige Wörter ist vom fränkischen Dialekt nicht viel bei mir gelandet  - und ich lebe schon 30 Jahre hier. Mehr liegt mir der Niederrheinische und diesen kann ich überhaupt nicht verleugnen und will es auch nicht. Viel Spaß heute bei der Sendung!


              Grüssle
              Hupsala
            hier antworten
          • am melden

            Nice! Lizzy Trautmann ist zurück! Der Sonntag ist gerettet! Das meine ich ernst!
              hier antworten
            • am melden

              Dem Franz hätte ich was gehustet,lässt sich von vorn bis hinten bedienen,die Johanna ist viel zu gutmütig ! Was ich nicht versteh ,dass sie ihrem Elternhaus nach so vielen Jahren noch nachweint ! Mein Elternhaus steht auch nicht mehr ,aber das stört mich nicht ,das ist der Lauf der Zeit !
              • am melden

                @Katzenfee: Jeder Mensch ist halt anders, der eine trauert seinem Elternhaus nach, der andere tut dies nicht!

                Zu Franz: Heinz hätte einfach Margarete anrufen sollen und Franz wäre plötzlich wieder gesund geworden! :))))
              • am melden

                Hihi Bingo2018, Franz wäre im Kreis gesprungen........
              • am melden

                @Hupsala: Deswegen ja! :))))
              hier antworten
            • am melden

              Folge 1026 - Schmaler Grad - 29.09.2019

              Hallo,

              der Franz genießt seine Krankheit und Heinz muss alles ausbaden. Na wenigstens hat sich Heinz inzwischen mit dem kleinen Haushaltshelferchen angefreundet Vielleicht könnte man den auch zur Bedienung von Franz einsetzen. Irgendwann kommt er bestimmt auch mal an der Couch vorbei.

              Warum Johanna nicht mehr nach Dresden will weil ihr Elternhaus nicht mehr da ist erschließt sich mir allerdings nicht. Damit muss man doch nach mehr als 60 Jahren rechnen und in Dresden gibt es soviel zu sehen ... da hat Herrmann recht.

              Celine im 7ten Himmel. Sie hat sich (in der vorigen Folge) mit Albär verlobt. Nur der Ring fehlt noch ..
              Aber der soll ja auch noch kommen

              Alles in allem eine gute Folge !
                hier antworten
              • am melden

                Johannas Wunsch ihre Heimatstadt Dresden nach Jahrzehnten wieder zu besuchen kann ich nachvollziehen und wenn dann das was man sich ersehnt nicht mehr da ist, verzweifelt man so wie Johanna in der heutigen Folge.


                Es hat mich berührt. 


                Franz spielt den eingebildeten Kranken und scheucht Heinz, Johanna und Albäär durch die Gegend. Und die machen...... Irgendwie langweilig!


                Ansonsten fehlte aber - mir jedenfalls- der Kick in dieser Folge. Jenny wie immer in Bücher vertieft, vergißt Verabredung und selbst das Einkaufen und geht halt mal wieder bei Oma den Korb befühlen. Alles wie gehabt und ohne Pep.Celine wartet auf den Verlobungsring, Albäär geht das am Heck vorbei - auch wie immer.


                Nix Neues bei den Fallers!
                • am melden

                  ..... schäm, und ich ersetze mal das "H" mit einem 2 "L" soll heißen befüllen und nicht befühlen. Manchmal ist alles nicht im Lot
                hier antworten
              • am melden

                 Ich hätte diesen Schluß nicht gebraucht. Mir wäre es lieber gewesen man hätte getanzt, gelacht und gesungen bis in die frühen Morgenstunden. 


                Der Hermann kam mal wieder ziemlich unsympathisch rüber. Missgünstig und Eifersüchtig zeigte er sich, bloß weil ein alter Streit nicht bereinigt wird. Keiner geht auf den anderen zu, obwohl beide wissen, dass der Streit zu Lasten beider Seiten geht. 


                Einen Schritt auf den anderen zuzugehen ist keine Schwäche, sondern einsichtig, wichtig, richtig und letztlich Stärke.


                Hermanns Spruch als Franz zu Boden fiel offenbarte seinen abgrundtiefen Hass auf Franz. 


                Ansonsten gefiel mir wie die Familienmitglieder Albäärs Geburtstagsfete vorbereiten haben. Alle zogen an einem Strang.
                • am melden

                  Der Franz und der Hermann ,sind beide sehr sehr unsympatisch ,sonst hat mir gefallen wie sie alle miteinander gefeiert haben !
                  Der Bürgermeister und die Frau Heilert ,oder Heiland ,ich weiss nicht mehr genau wie sie heisst die nerven nur noch .
                • am melden

                  Deinen letzten Satz unterschreibe ich voll, Katzenfee.
                • am melden

                  @Katzenfee: Heilert heißt sie. Heiland ist die Titelfigur aus der ARD Serie "Die Heiland!" mit der verstorbenen Lisa Martinek, die jetzt weitergeführt wird!
                • am melden

                  Bingo :danke !
                hier antworten
              • am melden

                Habe auch einige alte Faller Folgen gesehen, war ganz nett. Ich wusste z.B. gar nicht mehr das Antje Hagen (Hildegard Sonnbichler, Sturm der Liebe) dort mitgespielt hat und die Frau vom Zimmermann war!

                Die Dokumentation habe ich mir aufgenommen, werde ich später schauen!

                Aber nochmal herzlichen Glückwunsch nicht nur an Albert, sondern auch an Die Fallers !!!! Ich gucke die Serie seit 21,22 Jahren!


                Warum hat Franz jetzt plötzlich Herzprobleme? Fehlt ihm sein Staubsauger? ;)))))
                  hier antworten

                Erinnerungs-Service per E-Mail

                Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie im Fernsehen läuft.

                Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie – Kauftipps

                Transparenzhinweis

                * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

                Auch interessant …