zurückStaffel 1, Folge 3weiter

    • 3. Der verlorene Sohn (Eine Kleine Frohike)

      Staffel 1, Folge 3

      Ein Mann namens Michael Wilhelm besucht die ‚Einsamen Schützen‘ und erzählt ihnen eine alte Geschichte: In den Wirren des zweiten Weltkrieges gab es im französischen Elsaß eine Madame Davos, die als Giftmischerin aus dem Elsaß berühmt und berüchtigt war. Sie hatte mit ihrem Geliebten, einem hohen Nazi-Offizier, einen unehelichen Sohn und für diesen Mann viele Morde begangen, hauptsächlich an französischen Widerstandskämpfern. Michael Wilhelm, der über die Geschichte anscheinend aus erster Hand Informationen besitzt, bittet die ‚Einsamen Schützen‘, auf eine Annonce zu reagieren. Eine Frau sucht darin ihren verlorenen Sohn. Wilhelm glaubt, dahinter stecke die Giftmischerin aus dem Elsaß. Frohike, der eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Liebhaber dieser Frau aufweist, soll als verlorengegangener Sohn herhalten. Das Spiel klappt zunächst vorzüglich, doch dann kommt es zu ernsthaften Komplikationen, denn die Frau ist nicht die Giftmischerin, für die Wilhelm sie gehalten hat … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.02.2003 RTL
      Original-Erstausstrahlung: Fr 16.03.2001
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Do 20.02.2003
      23:15–00:00
      23:15–RTL NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die einsamen Schützen im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …