zurückStaffel 2: Blinky Bill's Extraordinary Excursion, Folge 1–13weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (25 Min.)

      In Greenpatch, dem Heimatdorf des Koalabären Blinky Bill, liegen die meisten Einwohner mit Grippe im Bett. Da fast alle Freunde ihre Kinder pflegen müssen, liest Blinky Bill ein Buch über einen Hypnotiseur. Selbstverständlich muss er sofort ausprobieren, ob er selbst auch andere hypnotisieren kann. Und tatsächlich – es klappt“. Leider richtet der Koalabär damit ein riesiges Durcheinander im Dorf an, was von drei Schurken ausgenutzt wird, um in Ruhe alles zu stehlen, was sie in die Finger bekommen können. Doch bevor sie fliehen können, setzt Blinky die drei Strauchdiebe selber unter Hypnose – und plötzlich hat das Dorf drei zuverlässige Müllmänner. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 06.04.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: So 01.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 2 (25 Min.)

      Der alte Mister Wombat, Blinkys väterlicher Freund, leidet schon seit längerer Zeit unter starken Rückenschmerzen. Doktor Spoonbill, sein Hausarzt, glaubt darin fortgeschrittene Altersschwäche zu erkennen und weist ihn in das Altenheim „Abendsonne“ ein. Blinky Bill und seine Freunde sind darüber sehr traurig, begleiten ihn aber in sein neues Zuhause. Allerdings sind die Freunde ausgesprochen empört, als sie die herrische Krankenschwester der „Abendsonne“ kennenlernen. Sie verbietet den Heimbewohnern alles, was Spaß macht und traut ihnen gar nichts zu. Deshalb langweilen sich alle und haben überhaupt kein Selbstvertrauen mehr. Doch Blinky und seine Freunde sorgen durch allerlei Späße dafür, dass sich das ändert und sich alle gemeinsam gegen die Krankenschwester zur Wehr setzen. Und auch Wombats Rückenbeschwerden werden auf wunderbare Weise geheilt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 14.09.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Mo 02.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 3 (25 Min.)

      In Greenpatch sind alle Mütter in heller Aufregung. Unter der Aufsicht von Bürgermeister Pelikan und Mr. Wombat soll eine Baby-Show stattfinden: das süßeste oder auffallendste erhält einen Preis. Große Chancen rechnet sich Mrs. Frosch aus, die alle ihre sechs Neugeborenen angemeldet hat. Da sie aber noch einmal dringend weg muss, erklären sich Blinky und seine Freunde bereit, auf ihre Lieblinge aufzupassen. Um die Kleinen zu unterhalten, treiben die Freunde allerlei Schabernack, doch leider macht sich eines der Babys aus dem Staub. Als es nach langer Suche nicht gefunden wird, die Baby-Show aber kurz bevor steht, hat Blinky eine Idee: Flap wird als Baby verkleidet und muss als sechstes Kind von Mrs. Frosch am Wettbewerb teilnehmen. Dabei macht er eine bessere Figur als erwartet. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 21.09.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Di 03.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 4 (25 Min.)

      Die Ameisenigelin Mrs. Echidna zieht aus Greenpatch weg, weil sie sich durch Blinky Bills Streiche belästigt fühlt. Das wäre dem kleinen Koalabären eigentlich egal, aber leider haben Termiten angefangen, alle Bäume des Dorfes zu zerstören. Und weil gegen Termiten nur Ameisenigel helfen, beschließt Blinky Mrs. Echidna zurückzuholen. Doch nur Opa Echidna will zurück nach Greenpatch, aber der kann nicht laufen. Deshalb müssen Blinky und seine Freunde sich ganz schön anstrengen, um den alten Herrn ins Heimatdorf zu bringen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.03.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Mi 04.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 5 (25 Min.)

      Durch einen starken Sturm wird das Haus des Bürgermeisters Pelikan stark zerstört. Hilfsbereit wie die Bewohner von Greenpatch nun einmal sind, erklären sich alle Mütter des Dorfes bereit, den Bürgermeister bis zur Reparatur seines Hauses für einige Tage bei sich aufzunehmen. Zum Ärger von Blinky zieht der Bürgermeister als erstes im Haus der Familie Koala ein, was für Blinky schließlich mit Stubenarrest endet, weil er sich von dem unwillkommenen Gast nicht als Laufbursche missbrauchen lassen will. Zu allem Überfluss zerreißt der Bürgermeister durch ein Missgeschick auch noch Blinkys selbstgebauten Drachen und entwickelt einen solchen Appetit, dass Blinky befürchtet, bald selber gar nichts mehr zu essen zu bekommen. Und weil auf einmal alle anderen Mütter von Greenpatch für den Bürgermeister keine Zeit mehr haben, soll er auch noch einige Tage länger bleiben! Da sind weitere Probleme mit Blinky geradezu vorprogrammiert. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 24.08.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Do 05.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 6 (25 Min.)

      Splodge ist höchst unzufrieden mit dem neuen Haarschnitt, den ihm seine Mutter verpasst hat. Deshalb schlägt Shifty ihm vor, sich von seiner Schwester Daisy, die gerade einen Friseursalon eröffnet hat, die Haare schneiden und färben zu lassen. Doch Blinky schreitet lieber selbst zur Tat und versucht mit Hilfe von Dauerwellenflüssigkeit und einem besonderen Haarwasser Splodge eine besonders peppige Frisur zu machen. Aber irgendetwas geht schief: Splodge hat plötzlich grüne Haare und Blinky sowie seine Freunde haben durch das Wasser im Fluss schwarze Flecken bekommen. Für Blinkys Freunde und für die Bewohner von Greenpatch ist klar: Blinky hat mit den Haarmitteln seiner Mutter einige Stellen im Fluss verschmutzt. Doch Blinky findet die wahre Ursache: In Daisys Friseursalon werden selbst hergestellte Haarfarben verwendet. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 31.08.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Fr 06.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 7 (25 Min.)

      In Greenpatch gehen geheimnisvolle Dinge vor sich: An den unterschiedlichsten Orten verschwinden blaue Gegenstände. Zuerst vermisst Blinkys Mutter ihre blauen Wäscheklammern, dann fehlen in der Bar von Mr. Gloop blaue Strohhalme und Mrs. Magpie fehlt plötzlich das blaue Band an ihrem Hut. Wie immer, wenn etwas ungewöhnliches passiert, wird Blinky Bill verdächtigt. Das will der kleine Koala nicht auf sich sitzen lassen und betätigt sich mit seinen Freunden als Detektiv. Allerdings führen seine Ermittlungen zunächst in die falsche Richtung. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 07.09.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Sa 07.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 8 (25 Min.)

      Seit langer Zeit freut sich Blinky Bill mal wieder auf die Schule, denn seine Lehrerin Miss Magpie macht mit ihnen einen Pfadfinderausflug. Geschlafen wird selbstverständlich im Zelt auf einer schönen Wiese am Fluss. Zur gleichen Zeit stellen auch Danny und Meatball, die großen Brüder von Shifty, ihr Zelt am Rande des Flusses auf, obwohl Miss Magpie sie davor warnt, dies nahe beim Flussbett zu tun. Blinky ist darüber zunächst ganz froh, da er die beiden sowieso nicht leiden kann. Als aber in der Nacht plötzlich ein Gewitter ausbricht und Shiftys Brüder mit ihrem Zelt weggespült werden, ist Blinky der Erste, der sich um ihre Rettung bemüht. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 13.04.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: So 08.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 9 (25 Min.)

      Blinky Bill und seine Freunde sind mit ihrer Lehrerin Miss Magpie auf einem Schulausflug. Dabei entdecken sie eine alte Goldmine, aber Miss Magpie verbietet ausdrücklich, sie zu betreten. Doch Blinky Bill hat die blanke Neugier gepackt, und nachts, als alle anderen Schüler schlafen, erkundet der Koala-Bär mit seinen besten Kameraden die Mine. Leider löst er durch eine Unachtsamkeit eine Steinlawine aus, die den Stollenausgang versperrt. Die Freunde irren durch die vielen Tunnel und werden dabei auch noch von einem vermeintlichen Geist erschreckt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 20.04.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Mo 09.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 10 (25 Min.)

      Blinky Bill und seine Freunde sind immer noch allein im Busch unterwegs. Auf der Suche nach einem ordentlichen Frühstück entdecken sie eine Farm. Doch die Hoffnung, dort ihren Hunger stillen zu können, wird enttäuscht. Die Farm ist hochautomatisiert. Alle Ställe der Tiere werden per Monitor überwacht. Auch die Nahrung lässt sehr zu wünschen übrig: Statt frischem Obst und leckerem Gemüse gibt es nur künstlich hergestellte mit Vitaminen angereicherte Kost. Das schmeckt Blinky und seinen Freunden gar nicht und den arbeitenden Tieren auf dem Hof noch viel weniger. Blinky sieht nur einen Ausweg: Um den widerwärtigen Speiseplan zu ändern, müssen die Tiere des Hofes befreit werden. Aber das ist gar nicht so einfach, denn die Zweibeiner der Farm haben natürlich etwas dagegen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.06.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Di 10.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 11 (25 Min.)

      Blinky Bill und seine Freunde entdecken im Wald große Kisten mit Gittertüren. Schnell ist das Urteil gefällt, was dies zu bedeuten hat: Hier versuchen niederträchtige Rancher Tiere zu fangen! Doch weit gefehlt: In Wahrheit handelt es sich um Tierschützer. Aber Blinky hat es sich in den Kopf gesetzt, den vermeintlichen Tierfängern das Handwerk zu legen und versteckt sich deshalb mit Marcia auf einem Wagen der Rancher. Dort lernen sie das etwas verrückte Opossum Slick kennen, das sich für den Schauspieler Eddie Murphy hält. Es beschließt, Blinky im Kampf gegen die scheinbaren Tierfänger zu unterstützen. Eine neue Freundschaft beginnt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.05.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Mi 11.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 12 (25 Min.)

      Blinky Bill und seine Freunde finden einen kleinen Hundewelpen, der sich verirrt hat. Obwohl er nicht weiß, wie er heißt und wo er herkommt, beschließen die Freunde, die Mutter des Kleinen ausfindig zu machen. Dabei fühlt sich das Hündchen gar nicht so unwohl, denn es hat sich Nutsy als neue Mama ausgesucht. Die Suche nach der wahren Mutter gestaltet sich schwieriger als erwartet. So werden die Freunde einmal von zähnefletschenden Hunden überfallen, denen sie im letzten Moment noch entkommen können. Als sie aber schließlich die Mutter finden, gibt es eine große Überraschung. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 01.06.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Do 12.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"
    • Staffel 2, Folge 13 (25 Min.)

      Blinky Bill und seine Freunde geraten in einen dichten Schneesturm. Doch zum Glück finden sie in einer einsamen Hütte einen willkommenen Unterschlupf. Auf den ersten Blick erscheint die Hütte ein wenig verwildert, aber bewohnt. Dort leben Mrs. Eule und ihre drei wilden Kinder, die ihre Mutter ganz schön auf Trab halten. Aus diesem Grund ist Mrs. Eule total erschöpft und vernachlässigt den Haushalt. Zu allem Überfluss hat sich auch noch ihr Gemahl, ein Schriftsteller, wegen des Kinderlärms in das gemeinsame Sommerhaus zurückgezogen, um dort in Ruhe arbeiten zu können. Also sorgen Blinky Bill und seine Freunde dafür, dass Mrs. Eule ihre verdiente Ruhe erhält: Sie beschäftigen die Kleinen und putzen das Haus von oben bis unten. Und dass Mr. Eule seine Frau nicht mehr im Stich lässt, dafür sorgt Blinky höchstpersönlich. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 20.07.1996 Das Erste
      Original-Erstausstrahlung: Fr 13.01.1995 ABC Australia
      Erstausstrahlung im "Käpt'n Blaubär Club"

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Blinky Bill im Fernsehen läuft.

    Staffel 2 auf DVD und Blu-ray