zurückStaffel 2, Folge 1–6weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (30 Min.)

      Gast: Margarethe Schreinemakers

      „Gespräche, so von Mensch zu Mensch“ „Hallo, liebes Deutschland!“ Diese Begrüßungsformel wurde Sommer letzten Jahres schnell zum Markenzeichen der natur-eloquenten Talkmasterin Annemie Hülchrath (gespielt von der Kabarettistin Cordula Stratmann). In kürzester Zeit hatte sich die „Zimmer frei!“-Nachbarin als Newcomerin in der TV-Talkszene an ihre neue, ungewohnte Aufgabe gewöhnt und strahlte eine Souveränität und Kompetenz aus, die ihre prominenten Gäste und die Zuschauer draußen an den Geräten immer wieder verblüffte und begeisterte. Mit (S)Expertin Erika Berger sprach sie schonungslos und offen über Liebe, Sex, Erotik, der Schauspieler Rufus Beck trank noch während der Sendung ganz verzückt Brüderschaft mit ihr, und für VIVA-Moderatorin Charlotte Roche war und ist Annemie schlicht die „Königin des Talks“. So sahen es auch die Programmverantwortlichen. Und nach zahlreichen fruchtlosen Versuchen, den Shootingstar des letzten Jahres für eine neue Staffel zu gewinnen, hat Annemie Hülchrath schließlich für insgesamt dreizehn weitere Folgen zugesagt. „Also, ich hab’ ja als Hausfrau Verpflichtungen meiner Familie gegenüber. Aber Walter (ihr Mann, d.Red.) und Helmut (ihr Pudel, d. Red.) haben mich schließlich überredet, weiter zu machen. Man kann sich Essen auch mal aufwärmen, wenn die Mutti im Fernsehn ist, sacht Walter.“ Und so lädt sich Annemie wieder Gäste ein. Wie gewohnt, so betont die Talkmasterin, „zu einem ganz privaten Gespräch, so von Mensch zu Mensch. Könnt’ man auch bei uns im Wohnzimmer machen. Aber die Fernsehleute sagen, dat wär’ zu eng da.“ Redakteur Klaus Michael Heinz zur neuen Staffel des Erfolgsformats: „Wir sind froh, Frau Hülchrath noch einmal für dreizehn neue Folgen gewinnen zu können und haben jetzt auch bewusst nicht nur Leute aus dem Showbizz eingeladen. Beim ehemaligen STERN-Chefredakteur Michael Jürgs oder der Schriftstellerin Alexa Hennig von Lange zum Beispiel wird Annemie beweisen, dass sie durchaus auch ihre komplexen politischen und kulturellen Interessen vertreten kann“. In dieser Folge trifft Annemie Hülchrath zunächst auf eine „Talk-Veteranin“. Und von Margarethe Schreinemakers hofft Annemie, noch so Einiges lernen zu können. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 27.04.2003 WDR
    • Staffel 2, Folge 2 (30 Min.)

      Gast: Udo Walz

      Deutsche Erstausstrahlung: So 04.05.2003 WDR
    • Staffel 2, Folge 3 (30 Min.)

      Gast: Alexa Hennig von Lange

      Zu einzelnen Gattungen der Literatur hat Annemie Hülchrath (gespielt von Cordula Stratmann) ganz dezidierte Meinungen, das verriet sie voriges Jahr beim Talk mit Schauspieler Rufus Beck, dem Sprecher der Harry-Potter-Hörbücher. ‚Ich hab da meine Prinzipien‘, stellte sie fest, ‚zum Beispiel hab ich als Erwachsene nie mehr ein Kinderbuch gelesen.‘ Und sie sagte auch warum: ‚Denn ich will ja auch nich, dat Kinder Schnaps trinken.‘ Man darf also gespannt sein, wenn Annemie Kultautorin Alexa Hennig von Lange empfängt. Ob im gefeierten Romandebüt ‚Relax‘ oder dem nachfolgenden Werk ‚Ich bin‘s’: zumeist drehen sich die Geschichten der Schriftstellerin um die Erfahrungswelt und die Probleme heutiger Heranwachsender. Die ZEIT charakterisierte die Autorin in diesem Zusammenhang gar als ‚Antwort der Literatur auf die Spice Girls‘. Und für ihren Roman ‚Ich habe einfach Glück‘ erhielt Alexa Hennig von Lange 2002 den ‚Deutschen Jugendliteraturpreis‘. Und da sich Annemie momentan stark mit den Problemen des pubertierenden Helmut, ihres Pudels an Sohnes statt, auseinander zu setzen hat, wird es bestimmt zu einem interessanten Meinungsaustausch zwischen Annemie und Alexa Hennig von Lange kommen. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 11.05.2003 WDR
    • Staffel 2, Folge 4 (30 Min.)

      Gast: Smudo

      Smudo besucht Talk-Lady Annemie Hülchrath Auf ihrem Plattenteller sind eher die Stars traditioneller Populär-Musik zu Hause. Denn Annemie Hülchrath schätzt die wohlklingenden Harmonien des Walzerkönigs André Rieu oder die romantischen Balladen eines Neil Diamond, die sie so gerne selbstvergessen vor sich hin summt. Doch die Talk-Lady wird im trauten Heim auch immer wieder mit „moderneren Rhythmen“ konfrontiert, da der vierzehnjährige Pudel Helmut natürlich einen etwas anderen Geschmack hat. Was lag da also für Annemie näher, sich einen Gast einzuladen, mit dem sie ein wenig über „Musik, die der Helmut hört“ plaudern kann. Und mit Smudo empfängt sie jemanden, der zu den kreativsten Köpfen der neuen deutschen Musikszene gehört. Zusammen mit drei Freunden gründete er Ende der 1980er Jahre eine der ersten Hiphop-Bands hierzulande, „Die Fantastischen Vier“. Denen gelang mit dem Single-Hit „Die da“ der ganz große Durchbruch und die sind bis heute eine der erfolgreichsten Gruppen, wenn es um den deutschen Hiphop geht. Aber natürlich möchte Annemie von Smudo, der sich auch als Produzent und Mitglied der „Jazzkantine“ profilierte, darüber hinaus so einiges über dessen Begeisterung für Autorennen, Videospiele und Computer erfahren. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 18.05.2003 WDR
    • Staffel 2, Folge 5 (30 Min.)

      Gast: Lilo von Kiesewetter

      Deutsche Erstausstrahlung: So 25.05.2003 WDR
    • Staffel 2, Folge 6 (30 Min.)

      Gast: Michael Jürgs

      Deutsche Erstausstrahlung: So 01.06.2003 WDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Annemie Hülchrath – Der Talk im Fernsehen läuft.