Was gibt’s Neues auf Netflix & Co.?
    jetzt erfahren im Streaming-Guide

    Fernsehfilm in 2 Teilen, Folge 1–2

    • 80 Min.
      Noch leiden die Vereinigten Staaten an den Folgen des Erdbebens der Stärke 10,5, das Los Angeles zerstört hat, schon gehen die Naturkatastrophen weiter. Eine Flutwelle überschwemmt Hawaii, der Mount Saint Helen bricht wieder aus und auch mehrere Bundesstaaten im mittleren Westen melden vulkanische Aktivitäten. Überall werden die Rettungskräfte aktiviert. Unterdessen zeigen die zerstörerischen Naturgewalten noch lange kein Erbarmen: Der bereits erloschen geglaubte Vulkan Bald Mountain bricht aus und verwandelt die Stadt Sun Valley in einen Trümmerhaufen. Auch die Beben dauern an, und immer größer werden die von den Erdströmen betroffenen Gebiete. Von den unterirdischen Magmaströmen erwärmt, steigt überall das Grundwasser. Tief gelegene Regionen wie das Monument Valley werden überschwemmt.
      Samantha Hill sieht die Ereignisse als Beleg für die von ihrem Vater bereits vor Jahren entwickelte Theorie der „Beschleunigten Plattentektonik“. Dr. Earl Hill sagte eine komplette Veränderung Nordamerikas voraus, was zugleich eine Bedrohung für die gesamte westliche Hemisphäre wäre. Doch vor Jahren wollte Hills Worten niemand Glauben schenken, so dass Samanthas Vater den Beruf des Geologen an den Nagel gehängt hat und nun als Spieler in Las Vegas sein Dasein fristet. Dort ist er auch, als Las Vegas Opfer der nächsten Katastrophe wird. Da Samantha unbedingt die Hilfe ihres Vaters braucht, schickt der Präsident Spezialeinheiten nach Vegas, um Dr. Hill aus den Trümmern zu befreien. Unterdessen hat sich auch im Mittleren Westen die Erde aufgetan.
      Ein gigantischer Graben schneidet sich mit wachsender Geschwindigkeit von Kansas aus nach Süden und reißt alles mit, was auf seinem Weg liegt. Ganz Texas ist bedroht, vor allem ein nahe gelegenes Atomkraftwerk. Endlich gelingt es in Las Vegas, Earl aus den Trümmern zu befreien. Er wird sofort ins Geologische Institut nach Denver geflogen und sucht zusammen mit seiner Tochter fieberhaft nach einer Möglichkeit, den Graben an dem Atomkraftwerk vorbei zu leiten. Durch die Sprengung der umliegenden Erdgasfelder wird ein zweiter Graben geschaffen und die heranrollenden Magmamassen umgelenkt. Der Trick funktioniert, und für einen Moment lang scheint der Graben sogar zum Stillstand zu kommen. Doch diese Hoffnung ist trügerisch. Bald setzt er seine Wanderung fort und erreicht nach kurzer Zeit den Golf von Mexiko.
      Die Geographie Amerikas hat sich geändert, ein gewaltiger Riss teilt nun den amerikanischen Kontinent, aber nicht die Nation. (Text: RTL)
      Deutsche TV-PremiereSo 27.08.2006RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn 10.5 – Apokalypse online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…