Zuhause im Glück

Zuhause im Glück

Unser Einzug in ein neues Leben

D 2005–
Deutsche Erstausstrahlung: 04.10.2005 RTL II
Alternativtitel: Haus im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben

In der Doku-Reihe helfen Einrichtungsexpertin Eva Brenner, Architekt John Kosmalla und ihre Kollegen sozial schwachen Familien bei der Renovierung ihrer Wohnung. Die professionellen Helfer nehmen das traute Heim unter die Lupe, beraten, was gemacht wird und spendieren den meist vom Schicksal gebeutelten Familien eine Komplettrenovierung. Zusätzlich geben die Moderatoren Tipps, wie man mit kleinem Aufwand alte Möbel restaurieren oder praktische und dekorative Einrichtungsgegenstände selbst anfertigen kann. Sei es ein hübsches Wandboard, eine Retro-Lampe, eine Garderobe oder ein Klapptisch.

Zuhause im Glück auf DVD
Zuhause im Glück im Fernsehen
So
30.11.201409:00–11:00 UhrRTL II1047.12Hilferuf aus Berlin
09:00–11:00 Uhr
Di
02.12.201420:15–22:15 UhrRTL II16111.03Folge 161
20:15–22:15 Uhr
So
07.12.201409:00–11:05 UhrRTL II1107.18Asbest-Staub! Hilfe für Claudia und ihre beiden Kinder
09:00–11:05 Uhr
Di
09.12.201420:15–22:15 UhrRTL II16011.02Folge 160
20:15–22:15 Uhr
So
14.12.201409:05–11:10 UhrRTL II1037.11Mutter kämpft für ihre Söhne
09:05–11:10 Uhr
Di
16.12.201420:15–22:15 UhrRTL II15911.01Folge 159
20:15–22:15 Uhr
So
21.12.201409:05–11:05 UhrRTL II1057.13Folge 105
09:05–11:05 Uhr
Di
23.12.201420:15–22:05 UhrRTL II17111.13Folge 171
20:15–22:05 Uhr
Di
30.12.201420:15–22:05 UhrRTL II17211.14Folge 172
20:15–22:05 Uhr
So
04.01.201509:25–11:20 UhrRTL II1017.09Ein tragischer Verlust
09:25–11:20 Uhr
Zuhause im Glück – Community
Sonja am 16.11.2014: Sendung vom 16.11.14 das ist ein Hohn an alle Die, die auch ein behindertes Kind haben und in einer Mietwohnungen leben müssen weil kein Geld für ein Eigenheim da ist. Klar tut der Junge einem leid und man wünscht so etwas Niemanden... Aber mal ehrlich, der Junge ist nicht auf 24.stündige Betreuung angewiesen, kann sich äußern und auch selbst mit dem Rollstuhl umgehen. Auch wenn wirklich nicht genug Platz wäre, warum muss denn dann der Dachboden ausgebaut werden für den Sohn??? Warum nicht im Erdgeschoss??? Ist doch sicher Barrierefreidr und einfacher! Und warum muss denn wenn schon umgebaut wird gleich immer die teuersten Materialien usw. genommen werden, geht auch billiger, ist eben nur nicht luxuriös sondern nur zweckmäßig!!! Und wer bezahlt denn das Ganze, sicher nicht die Familie selbst. Und davon ab, gibt es Fälle in denen die Betroffenen 24 Stunden damit beschäftigt sind sich um ihr schwerst behindertes Familienmitglied zu kümmern, sprich Schleim absaugen, Windeln wechseln, Schläuche von Atemgeräten und Magensonden reinigen, usw. usw. Wie gesagt gibt es da Fälle die in einer viel zu kleinen Mietswohnung wohnen und wirklich Hilfe brauchen. Seh immer nur Bedürftige die ein Eigenheim haben, Vater ca. 40 Jahre alt, seit Jahren arbeitslos weil Rücken oder sonst was krank...ja ne is klar... Mutter ca. 30, vermutlich trotz vererbarer Genfehler wieder schwanger und sooo sehr an ihre Grenzen geraten wegen der Betreuung deskranken Familienmitgliedes!!! Und der Sender hat nix besseres zu tun als Denen aus ihrem stinknormalen Einfamilienhaus Reihenhaus ein Palast zu bauen...
Hallo Zusammen! (geb. 1968) am 12.11.2014: In der gestern ausgestrahlten Sendung (11.11.2014) habt ihr im Wohnzimmer eine grün-karierte Tapete verwendet. Wo kann ich diese bekommen???
Steffi und nilsi am 11.11.2014: Wir finden das neue titel Lied eurer Sendung doof. Das "alles ganz leicht lied'' war viel besser.
christian häuslman (geb. 1989) am 28.10.2014: würde euch gerne mal unterstüzen
Arthur Lemming (BDA) (geb. 1970) am 01.10.2014: Da lacht der Baupfuschbeauftragte! Schimmelige Wände und Decken werden einfach mal schnell mit Gipskartonplatten verkleidet. Ja und dann? Denkt sich der Schimmel: Och nö, dan schimmle ich nicht mehr! - und zieht aus, oder was? Ich würde zu gerne mal die verkorksten Häuser in 5 Jahren wieder sehen. Letztens wurde das Dach isoliert: Unter die uralten Dachziegel direkt, ohne jegliche Unterkostruktion die Dämmwolle und dann Dampfsperre und die geliebten Gipskartonplatten - fertig. Ja, so geht's auch (nicht)! Aber schön bei Ikea und Kaufhof Tinnef kaufen und alle Kinderzimmer genderfarbig ausmalern. Dann ist alles Glück im Haus vereint
Zuhause im Glück – News
Mitwirkende
ModerationEva BrennerInnenarchitektin, seit 2005
 John KosmallaArchitekt, seit 2005
 Daniel KraftArchitekt, seit 2009
 Mario BleikerArchitekt, seit 2014
 Natalie Nguyen-TonInnenarchitektin, 2009
 Christoph BrennerArchitekt, 2009
SonstigeWolfgang HesemannBauleiter, seit 2005
Auch interessant …