Blaubär & Blöd

    Blaubär & Blöd

    D 2002–2007
    86 Episoden in 3 Staffeln
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.09.2002 KI.KA

    „Blaubär & Blöd“ ist der Titel einer lustigen Puppentricksendung mit Figuren von Walter Moers, die von 2002 bis 2008 im deutschen Fernsehen (meist ARD, WDR und KI.KA) ausgestrahlt wurde. Sie steht als Weiterführung des erfolgreichen „Käpt’n Blaubär Club“ (1993–2001) und zeigt lustige Sketche von und mit Käpt’n Blaubär, Hein Blöd und den drei kleinen Bärchen, aber auch bekannte oder weniger bekannte Trick- und Kinderserien wie „Die kleinen Strolche“ oder „Panik in der Pampa“.

    Bei „Hein Blöd und die Liebe“ sucht Schiffsratte Hein seine große Liebe und findet sie immer wieder in derselben Frau (hervorragend gespielt von Nina Bott), in der „Kuriosen Kombüsenküche“ kocht der Käpt’n die unmöglichsten Gerichte und bei „Dr. med. Schlaubär“ ist Heilung jedes Mal Glückssache. (Text: Dennis Braun)

    Fortsetzung von Käpt’n Blaubär Club

    Blaubär & Blöd auf DVD

    Blaubär & Blöd – Community

    Michele Longo (geb. 1993) am 07.11.2010: Das hab ich früher gesehen,weil die Comedyshow um 07.35 Uhr im Ersten lief.
    Kay Jürgensen am 21.07.2004: Sehr geehrte Damen und Herren,
    da es leider nicht möglich ist die 20 Folgen von "Panik in der Panpa" in deutscher Sprache von Ihnen zu beziehen ohne ein kleines Vermögen los zu sein, b.z.w. wirklich alle 20 Folgen zu erhalten, möchte ich sie bitten eine Kontaktadresse zum Verleih, Produzenten oder wem auch immer, der mir weiterhelfen kann, diese 20 Folgen sehen zu können.

    MfG
    Kay Juergensen

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Dt. Comedyserie für Kinder.

    Käpt’n Blaubär, Hein Blöd und die drei Bärchen Gelb, Grün und Rosa erzählen eine halbe Stunde Seemannsgarn und andere Halbwahrheiten und spielen in kurzen Sketchen und Parodien verschiedene Rollen, der Käpt’n z. B. den großen Entdecker Christoph Kolumbär. An Bord ihres Kutters „Elvira“ sind außerdem das fröhlich flötende Flöt, das hübsche Blümchen Karin und die ewig plappernde Schnatterschnute, ein übergroßer Mund mit Sonnenbrille, außerdem Heins große Liebe Katharina (Nina Bott) und die Experten Didi Dumm (Michael Wirbitzky) und Dieter Dämlich (Sascha Zeus).

    Die Serie war die Fortsetzung des Käpt’n Blaubär Club mit denselben Figuren und Sprechern und einigen neuen. Neben Nina Bott kam Peer Augustinski als Stimme der Schnatterschnute dazu.

    Ende 2004 lief bereits die 100. Folge, wie immer samstags morgens.