Deutsche Erstausstrahlung: 22.11.1997 Der Kinderkanal

    Im „Käpt’n Blaubär Mini-Club“ gibt es ein Best Of der lustigsten Geschichten aus dem „Käpt’n Blaubär Club“ zu sehen. Hein Blöd experimentiert in seiner „wundervollen Welt der Wissenschaft“ und präsentiert nützliche wie nutzlose Erfindungen, z.B. die Runtersteigleiter, die Gelddruckmaschine oder den Reimschleim. Weitere Spezialitäten gibt es in „Käpt’n Blaubärs kurioser Kombüsenküche“, wo Küchenchef Blaubär mit leichtem französischen Akzent Gerichte wie indischen Gemüsereis, Ekelburger oder einen ganzen Wal aus Fischstäbchen zubereitet. In seinen „magischen Minimärchen“ erzählt er von seinem berühmten Vorfahren Leberwurst Billy, verrückten Hühnern und der Wahl zum König des Waldes, ganz zur Freude seiner Enkel, der drei kleinen Bärchen. In Blaubärs „unglaublichen Nachrichten“ geht es meist drunter und drüber zu: Da wird schon mal eine hochansteckende Mützenpest oder eine Fischstäbcheninvasion vorausgesagt. Doch auch die zänkische Topf- bzw. laut eigener Aussage Zierpflanze Karin bekommt ihren großen Auftritt. In „Karins Plauderecke“ führt sie seltsame Telefongespräche mit dem Ungeheuer von Loch Ness, Hans im Glück und einem viel zu undeutlich sprechenden Mann. (Text: Dennis Braun)

    Kauftipps von Käpt’n Blaubär Mini-Club-Fans

    Cast & Crew

    Auch interessant …