Chip & Chap

    Chip & Chap

    Die Ritter des Rechts

    USA 1988–1992 (Chip 'n' Dale Rescue Rangers)
    Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.1991 Das Erste
    Alternativtitel: Disneys Chip & Chap

    Die zwei Erdhörnchen „Chip“ und „Chap“ ermitteln für ihr Leben gerne. Unterstützung finden sie in zwei Mäusen, den starken Samson und die niedliche, aber blitzgescheite Trixi, die ihnen helfen, ihren größten Fall, den sie je hatten, zu lösen … (Text: Red Starfox)

    Chip & Chap auf DVD

    Chip & Chap – Community

    Midnight_Man (geb. 1975) am 08.08.2016 12:29: Chip 'n Dale ist eine Anspielung auf Chippendale, was ein Mobiliarstil ist. Böse Zungen behaupten, es sei einen Anspielung auf die Chippendales Dancers, die berühmtesten männlichen Stripper der Welt. Die wurden allerdings erst 1979 gegründet, 36 Jahre nach dem ersten C&D-Cartoon; in CDRR gibt's aber in "Double 'O Dale" eine optische Anspielung auf die Chippendales Dancers. Zur zweiten Frage: Möglicherweise ging man davon aus, daß hierzulande niemand den Gag verstehen wird. Es wurde ja eh locker die Hälfte aller Disney-Charaktere eingedeutscht, als die Disney-Cartoons und -Comics nach Deutschland kamen. Dabei haben sich aber im Falle von C&D die Übersetzer der Cartoons nicht mit denen der Comics abgesprochen. In den Cartoons – zumindest in denen, in denen ihre Namen genannt werden –, heißen sie Chip & Dale, in den Comics heißen sie Ahörnchen und Behörnchen. Als CDRR nach Deutschland kam, hielt man sich an die Cartoon-Namen, obwohl sich an die kaum mehr jemand erinnern konnte, auch weil in diesem Kontext die Comicnamen der beiden ziemlich unpassend gewesen wäre.
    User_1182829 am 02.08.2016 13:29: Hallo,hätte gern mal gewusst wie die Streifenhörnchen zu ihren Namen Chip und Dale gekommen sind und warum aus Dale bei uns Chip wurde
    claus krenauer (geb. 1986) am 16.04.2015: es gab 10 deutsche hörspiele mit der rettungstruppe. 7 von karussell und 3 von ehapa. ehapa war disneyland buch und kassette zum mitlesen, aber mit anderen sprechern als in der tv-serie.
    claus krenauer (geb. 1986) am 04.02.2015: auf der packung der limitierten sideshowtoy electric tiki disney rescue ranger polystonestatue mit chip, chap und trixi mit schlüssel in der hand steht sogar, dass mäuserich samson ein adler mit flugangst hätte werden sollen, aber man zwar das konzept der rescue rangers mochte, nicht aber die figuren, und ahörnchen und behörnchen erst später dazu kamen, statt micky maus, da man um sein image besorgt war. das war vor micky maus wunderhaus, was leute...
    Thinkerbelle (geb. 1964) am 29.01.2015: Naja, die Rangers waren an sich ja schon selber ne Abweichung von den ursprünglichen Figuren. Chip Dale - wie sie im Original heißen - waren die Streifenhörnchen, die immer Donald Duck in den Kurzgeschichten gequält haben. Die haben zwar gesprochen, aber die Tonspur wurde mehrfach beschleunigt abgespielt, so dass sie kaum zu verstehen waren weil sie ganz schnell und hoch geredet haben. Auf deutsch hießen sie damals Ahörnchen und Behörnchen. Die Rescue Rangers sind daher für die noch älteren Fans also schon eine komplette Abwandlung von dem was Chip Dale mal waren und haben den Kanon für die jüngeren Generationen neu geschrieben. Ähnlich wie Käptn Balu eine totale Abweichung von Dschungelbuch Balu war. Im Deutschen haben Chip Dale zumindest andere Namen, so dass sie sich von den ursprünglichen Figuren unterscheiden. Aber obwohl mir die Serie damals gefallen hat, so fand ich es nicht gut wie die bekannten Figuren einfach bis zur Unkenntlichkeit umgeschrieben wurden. Genauso bei Käptn Balu. Es ist eine Ironie, dass es denjenigen, die mit den umgeschriebene Figuren aufgewachsen sind nun wohl genauso geht...

    Chip & Chap – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    65 tlg. US-Disney-Zeichentrickserie (Chip ‚n‘ Dale – Rescue Rangers; 1989–1992).

    Die beiden Backenhörnchen Chip und Chap jagen zusammen mit der erfinderischen Trixi, der Maus Samson und der Fliege Summi Gauner, vor allem Professor Nimnul und den Gangsterkönig Al Katzone.

    Bevor die Serie entstand, waren die beiden Backenhören schon seit 1943 in Cartoons zu sehen. In den deutschen Comicheften heißen sie A Hörnchen und B Hörnchen. Die Serie lief samstags nachmittags im Disney-Club, später eigenständig auf RTL und Super RTL.

    Auch interessant …