zurückStaffel 1, Folge 10weiter

    • 10. Unter der Sonne Italiens
      Staffel 1, Folge 10 (45 Min.)

      Nachdem Jennifer Junior mit einem Prozess drohte, Friedhelm und Juliane zerstritten sind, ergeben sich ernste Probleme. Junior beschließt, die beiden Streithähne miteinander zu versöhnen und faßt einen Plan: Irina soll die beiden, ohne des anderen Wissen, zum Essen einladen. Wie es der Zufall will, treffen jedoch Friedhelm und Juliane gleichzeitig bei Irina zu Hause ein. Zunächst sind sie überrascht über das ‚zufällige‘ Aufeinandertreffen, dann jedoch begreifen sie die Intrige. Sie legen ihre Blumenstäuße vor Irinas Tür und fahren gemeinsam davon. Junior bleibt nun allein bei Irina zum Essen und genießt das. Der Abend hält noch eine Überraschung für ihn bereit: Es klingelt und Irinas Ex-Mann steht mit der kleinen Tochter Mascha vor der Tür. Als Juliane und Friedhelm von ihrem Essen nach Hause kommen, finden sie ein Telegramm von Bromberg vor. Trudchens Verhältnis mit dem Italiener ist ihm zu Ohren gekommen und er bittet Juliane, nach Italien zu kommen und mit ihrer Mutter zu reden. Juliane und Friedhelm beschließen, sofort gemeinsam nach Italien zu fliegen, um vor Ort die Situation zu klären. Sie verbringen zwar schöne Ferientage in Italien, können aber Trude nicht davon überzeugen, zu Bromberg zurückzukehren. Sie entschließt sich, bei Marcello zu bleiben. In Italien fragt Friedhelm Juliane, ob sie ihn heiraten möchte. (Text: EinsFestival)

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Sendetermine

      Mi
      17.09.200819:00–19:45EinsFest.
      19:00–19:45
      evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zwei halbe sind noch lange kein Ganzes im Fernsehen läuft.