Neue Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen

    Staffel 1, Folge 1–6

      • Original-Alternativtitel: Goodbye and Hello
      Staffel 1, Folge 1 (43 Min.)
      Nationale Such- und Rettungsaktionen sind in vollem Gange, um Sonja zu finden. – Bild: ZDF/​ARTE/​Thomas Wildner /​ © ZDF/​ARTE/​Thomas Wildner
      Nationale Such- und Rettungsaktionen sind in vollem Gange, um Sonja zu finden.
      Die alleinerziehende Sonja lebt mit ihrer Tochter Turið auf den Faröer-Inseln und setzt sich dort als Tierrechts- und Umweltaktivistin gegen den Walfang ein. Mit ihrem Kollegen Páll Hansen ist sie auf brisante Informationen gestoßen, die sie gemeinsam veröffentlichen wollen. Nun erhält Páll Drohungen, die ihn sehr beunruhigen. Zu Recht, wie sich herausstellt: Bei einer Autofahrt kommt er unter mysteriösen Umständen von der Straße ab und wird schwer verletzt. War es ein Anschlag auf sein Leben? Sonja ist alarmiert und bringt ihre Tochter zu ihrer Mutter in Sicherheit. Von der Polizei und der Kommissarin Karla Mohr fühlt sie sich im Stich gelassen. In ihrer Not schickt sie dem investigativen Journalisten Hannis Martinsson eine Videobotschaft – und eröffnet ihm bei der Gelegenheit, dass er ihr leiblicher Vater ist. Hannis macht sich unverzüglich auf den Weg zu den Färöer-Inseln, seiner alten Heimat. Er versucht Sonja telefonisch zu erreichen. Doch sie antwortet nicht mehr… (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 06.10.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 29.09.2022arte.tvOriginal-Online-PremiereSo 13.02.2022Viaplay
      • Original-Alternativtitel: A New Dawn
      Staffel 1, Folge 2 (40 Min.)
      Hannis (Ulrich Thomsen) stellt Nachforschungen zum grausamen Tod seiner Tochter an.
      Nachdem der Journalist Hannis seine ihm bislang unbekannte Tochter Sonja tot in einer Meeresbucht aufgefunden hat, ist er fest entschlossen herauszufinden, was ihr widerfahren ist. Sonja hatte ihn per Videobotschaft kontaktiert und gewarnt, dass der örtlichen Polizei nicht zu trauen sei. Und auch die ermittelnde Kommissarin Karla Mohr ist misstrauisch gegenüber Hannis. Bei ihren eigenen Ermittlungen tappt sie allerdings noch im Dunkeln. Wo und wann wurde Sonja zuletzt gesehen? War ihr Tod ein Unfall oder doch vielleicht Mord? Hannis ist Karla mehrere Schritte voraus: Er hat einen USB-Stick mit geheimen Recherchematerialien gefunden, den Sonja in einer Fischerhütte versteckt hatte. Darauf befindet sich die Tonaufnahme eines Whistleblowers, der von illegalen Machenschaften in der örtlichen Fischfabrik berichtet.
      Hannis trifft sich mit seinem Bruder Haraldur, der als Walfänger seinen Lebensunterhalt bestreitet und dementsprechend schlecht auf Sonja und die Tierschutzaktivisten zu sprechen ist. Auch zu Sonjas Mutter Aurora nimmt Hannis Kontakt auf. Ein Wiedersehen nach langer Zeit… (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 06.10.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 29.09.2022arte.tvOriginal-Online-PremiereSo 13.02.2022Viaplay
      • Original-Alternativtitel: Wall of Silence
      Staffel 1, Folge 3 (38 Min.)
      Die Rückverfolgung von Sonjas letzten Schritten führt Hannis (Ulrich Thomsen) zu einem lokalen Fischzuchtbetrieb.
      Kommissarin Karla Mohr stößt bei ihren Ermittlungen zum Tod der Umweltaktivistin Sonja auf Hinweise, die zu ihrem eigenen Sohn Gunnar führen. Könnte er wirklich in die Geschichte involviert sein? Karla gerät noch stärker unter Druck, als ihr Chef eine Pressekonferenz zum aktuellen Ermittlungsstand ansetzt. Derweil folgt Journalist Hannis den Hinweisen, die seine Tochter Sonja vor ihrem Tod hinterlassen hat: Auf der Landkarte, die er in ihrem Unterschlupf gefunden hat, sind mehrere Orte markiert. Sie alle scheinen mit den Geschäften des einflussreichen Unternehmers und Predigers Ragnar í Rong verknüpft zu sein. Der wiederum nähert sich Sonjas Mutter Aurora und ihrer Tochter Turið an…. Unterdessen erhält Karla die Meldung aus der Pathologie, dass Sonja vermutlich von einer Klippe geworfen wurde, als sie bereits tot war.
      Alles deutet auf Mord hin… Als Sonjas Kollege Páll Hansen endlich aus dem künstlichen Koma erwacht, erhofft sich Karla wichtige Informationen von ihm. Doch Páll schweigt beharrlich. Hat er Angst vor jemandem? (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 06.10.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 29.09.2022arte.tvOriginal-Online-PremiereSo 13.02.2022Viaplay
      • Original-Alternativtitel: Defend, Conserve, Protect
      Staffel 1, Folge 4 (40 Min.)
      Hannis (Ulrich Thomsen) bei seinen Ermittlungen
      Hannis trifft den Aktivisten Stewart, der ihm erzählt, dass Sonja am Abend ihres Todes irgendwo einbrechen wollte, um Beweise für die Story über die Korruption in Ragnars Firmen zu bekommen, an der sie mit Páll gearbeitet hatte. Ihre Freundin Jenny wollte ihr dabei helfen. Als Karla bestätigt wird, dass Pálls Auto tatsächlich manipuliert wurde, verhört sie den verdächtigen Automechaniker Bergur, kann ihm aber nichts nachweisen. Karla steht unter Druck. Auf der Pressekonferenz zum Ermittlungsstand erklärt sie, dass die Polizei bei Sonjas Tod von einem tragischen Unfall ausgehe, und hält damit entscheidende Informationen zurück. Zu Hause konfrontiert sie ihren Sohn damit, dass sie Sonjas Kette in seiner Jacke gefunden hat, doch Gunnar gibt sich verschlossen. Karla ist hilflos.
      Auch die Nachricht ihrer Kollegin Anita, dass man nun doch einen Haftbefehl gegen Bergur beantragen könne wegen nachweislichen Drogenverkaufs, scheint Karla nicht zu erleichtern. Hannis trifft in der Zwischenzeit Jenny, die ihm berichtet, dass Sonja einen Einbruch in Ragnars Firmenzentrale geplant hatte, um an Beweismaterial für einen Umweltskandal zu kommen. Dort habe Sonja sie das letzte Mal gesehen. Hannis gelangt noch dazu an Sonjas Obduktionsbericht und erfährt nun, dass Sonja bereits tot war, als sie von der Klippe geworfen wurde. Also handelt es sich um Mord. Warum beteuert die Polizei, dass es sich um einen Unfall handelt? Wem kann Hannis noch vertrauen? (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 13.10.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 29.09.2022arte.tvOriginal-Online-PremiereSo 13.02.2022Viaplay
      • Original-Alternativtitel: Follow the River
      Staffel 1, Folge 5 (39 Min.)
      Hannis (Ulrich Thomsen) erfährt die bedrückende Wahrheit über Sonjas Tod.
      Bei der Versicherungsgesellschaft, die den Brand im Haus von Sonjas Whistleblower bearbeitet hat, findet Hannis heraus, dass alles auf Brandstiftung hindeutet. Doch die Sache sollte auf Nachdruck des Vorstands schnell ad acta gelegt werden. Jenny kopiert währenddessen heimlich die Aufnahmen der Überwachungskameras in Ragnars Firma, die beweisen, dass Sonja am Abend vor ihrem Verschwinden noch einmal dort war. Dabei wird Jenny beinahe von Ragnar ertappt, der sie zur Rede stellt und nun über ihren Kontakt zu Hannis Bescheid weiß. Die Polizei schreibt Bergur zur Fahndung aus und kann den Verfasser der Drohungen an Sonja identifizieren, der bereits auf einem von Ragnars Trawlern angeheuert hat. Im Verhör gesteht der Flüchtige – ein Freund Bergurs – die Drohungen, streitet jedoch ab, mit dem Mord etwas zu tun zu haben.
      Bergur verlangt für die geleisteten Dienste Schutz von Ragnar und versucht ihn zu erpressen, doch der lässt ihn abblitzen. Hannis stattet Ragnar einen Besuch ab, konfrontiert ihn mit seinen Recherchen und beschuldigt ihn des Mordes an Sonja. Als er Kommissarin Karla seine Erkenntnisse über die vertuschte Brandstiftung mitteilt, wird diese gerade benachrichtigt, dass Bergur aufgefunden wurde – tot. Eine Überdosis? Der Fall scheint gelöst, doch Karla ist sich nicht sicher, ob ihr verschlossener Sohn Gunnar nicht etwas verheimlicht und was es mit Hannis’ Erkenntnissen auf sich hat, die Ragnar belasten. Hannis folgt dieser Spur und sucht in Ragnars Haus nach weiteren Beweisen. Dabei wird er überrascht… (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 13.10.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 29.09.2022arte.tvOriginal-Online-PremiereSo 13.02.2022Viaplay
      • Original-Alternativtitel: Give and Take
      Staffel 1, Folge 6 (41 Min.)
      Karla (Maria Rich) wird aufgrund ihrer Handlungen vom Dienst suspendiert: Wie kann sie bei den Ermittlungen helfen?
      Ragnar droht Hannis, dass seinem Bruder Haraldur etwas zustoßen könnte, wenn er seine Nachforschungen nicht sofort einstellt. Karla kommt es gelegen, dass sie den toten Bergur für die Tat verantwortlich machen kann, auch wenn sie Hannis’ Hinweisen auf eine Verstrickung von Ragnar weiter nachgeht. Ihre Kollegin Anita hat mittlerweile herausgefunden, dass Karla Beweismaterial manipuliert hat, ist sich aber unsicher, wie sie damit umgehen soll. Jenny vermutet aufgrund des Obduktionsberichts, dass Sonja in Süßwasser ertrunken ist, und kann das mit Hannis’ Hilfe nachweisen. Wurde Sonja beim Stöbern in Ragnars Büro überrascht, im Bach hinter dem Haus ertränkt und dann ins Meer geworfen? Hannis’ Verdacht fällt auf Ragnars Sohn Trygvi.
      Er fragt an verschiedenen Tankstellen und hat tatsächlich Erfolg: Trygvi war mit einem Freund am fraglichen Abend mit dem Auto seines Vaters unterwegs. Wütend stellt Hannis Trygvi in der Hochschule zur Rede und droht ihm. Als dessen Freund Gunnar, Karlas Sohn, die Konfrontation beobachtet, rennt er weg. Hannis verfolgt Gunnar und erwischt ihn letzten Endes auch. Alarmiert nimmt Karla die Verfolgung auf. Kommt sie noch rechtzeitig, um ihren Sohn Gunnar vor Hannis zu bewahren? (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 13.10.2022arteDeutsche Online-PremiereDo 29.09.2022arte.tvOriginal-Online-PremiereSo 13.02.2022Viaplay

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Trom – Tödliche Klippen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…