Sterns Stunde

    zurückFolge 9weiter

    • 9. Bemerkungen über den Igel

      Folge 9

      Im Terrarium wird Bodenfrost erzeugt, und schon reduziert der Igel seinen Herzschlag um das Zwölffache, macht nur noch wenige Atemzüge pro Minute. Er senkt seine Körpertemperatur um 30 Grad, verbraucht fast keine Energie und lebt von seinem Körperfett. Wird es noch kälter, schmeißt der Igel die Heizung an. Seine Nebenniere setzt Adrenalin frei, das beschleunigt den Herzschlag auf 200 Schläge pro Minute. Der Igel wacht auf und rettet sich vor dem sicheren Kältetod. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 29.06.1971 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
      3. Staffel auf DVD

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Staffel auf DVD und Blu-ray

      Sendetermine

       So 21.10.2012
      10:50–11:30
      10:50–3sat
       Di 29.06.1971ARD NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Sterns Stunde im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …