zurückDoppelfolgenweiter

    • Auf den Spuren Karls des Großen – Aachen und Val Müstair, Deutschland/Schweiz

      30 Min.

      In der Schweiz, zwischen Ofen- und Umbrailpass, gründete Karl der Große das Kloster St. Johann im Schweizer Münstertal. Einst lag es mitten in Europa, am Schnittpunkt wichtiger Handels- und Heereswege, heute liegt es eher verschlafen im Südostzipfel Graubündens, und hätten nicht zwei Kunsthistoriker um 1900 hinter Heiligenbildern und weiß-grauem Putz eine sensationelle Entdeckung gemacht, würden die Benediktinerinnen ein sehr friedvolles Leben führen. Aber jetzt wird hier gebuddelt, geforscht und restauriert und Menschen kommen von weit her, um einen einzigartigen Freskenzyklus aus karolingischer Zeit, der Gründungszeit des Klosters, zu bewundern. Denn die Kirche erzählt das Leben und Wirken Christi, die Wände entlang an verschiedenen Tafeln – wie ein Bilderbuch. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.09.2004 Südwest Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Fr 30.07.2010
      04:30–05:00
      04:30–SWR Fernsehen
       Sa 13.02.2010
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Sa 12.09.2009
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Sa 18.07.2009
      06:00–06:30
      06:00–SWR Fernsehen
       Sa 25.09.2004
      00:00–00:30
      00:00–Südwest Fernsehen NEU
      evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schätze der Welt im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …