zurückIn 24 Stunden um die Weltweiter

    • Architektonische Wunder am Wasser

      135 Min.

      Dieses Kapitel der Reise um den Globus führt zu besonderen Wunderwerken der Technik und der Architektur. Beginnend in der Hafenstadt Hoi An in Vietnam geht es weiter nach Greenwich, dem einst wichtigen Zentrum der europäischen Seefahrt. Die Städte Le Havre und Tel Aviv erlebten nach dem Zweiten Weltkrieg einen Bauboom und ragen heute architektonisch heraus. In Bilbao ist die Schwebefähre Portugalete Weltkulturerbe und ein technisches Wunderwerk. Genau wie in Kanada der Rideau Canal, der bis heute die längste künstliche Wasserstraße Nordamerikas ist. In Sydney bewundert Susanne Gebhardt das Opernhaus, ein Entwurf des dänischen Architekten Jørn Utzon, der sich während der Bauphase mit Australien zerwarf und sein Meisterwerk nicht selbst fertigstellen konnte. Das visionäre Gebäude wurde zum kulturellen Mittelpunkt der jungen australischen Nation. Der Venezolaner Carlos Raul Villanueva schuf mit der Universität von Caracas ein stadtplanerisches und architektonisches Meisterwerk – mit seinem virtuos geformten Beton hat Villanueva einen eigenen und noch immer futuristisch anmutenden Baustil geprägt. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.11.2018 3sat
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Sendetermine

       Fr 02.11.2018
      01:15–03:32
      01:15–3sat NEU
      evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schätze der Welt im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …