Pop Stop
    D 1980–1983
    Frühe Videoclip-Show des bayerischen Fernsehens, die ab 1982 auch vom ARD-Gemeinschaftsprogramm (Freitag nachmittags bzw. Sonntag vormittags) übernommen wurde. Die Sendung konzentrierte sich zwar auf das Abspielen der neuesten Videoclips, präsentierte sporadisch aber auch Specials, Konzertmitschnitte, Filmtipps und Studiogäste. (Text: RS)

    Pop Stop – Community

    • (geb. 1974) am

      PopStop lief 1982 vor dem Wechsel ins ARD Programm im Bayerischen Fernsehen mit neuem Moderator immer am Dienstag abend von 19:30 - 20:15 Uhr im Wechsel mit "Sagst was d' magst", einer anderen Jugendsendung des BR (fehlt hier auch noch) und Spielfilmen wie "Im Schatten des fliegenden Vogels" oder "Max und Sandy" von Doris Dörrie. Auch die besten Rockpalast Sengungen des WDR wurden auf dem Sendeplatz für die Jugend ausgestrahlt und am 11.05.1982 sogar eine Sondersendung zum Todestag von Bob Marley.
    • (geb. 1971) am

      Ich glaube ich habe noch eine 1983'er Folge auf VHS...
    • (geb. 1973) am

      Entschuldigung , dass ich mich schon wieder melde. Soll ja keine Privatveranstaltung werden. Vielleicht lesen ja die Macher dieses Forums mit.
      Was ich nämlich schon immer zum Thema los werden wollte:
      1. Es gab einen TV-Film in den 80ern, der lief wohl nur ein mal ich glaube sonntag morgens oder an einem Feiertag.
      Das ist meiner Meinung nach der beste Kommentar zur damaligen Zeit musikalisch gesehen überhaupt. Es gibt da drei oder vier Gruppen. Popper, Punker, Motorradrocker und ich glaube Rollerfahrer mit Schmalz in den Haaren und Röcken bei den Damen (wie nannte man die nochmal?). Ja und die haben sich in die Wolle gekriegt. Mehr weiß ich nicht, aber Kult vom Feinsten weil vergessen.
      2. Noch so´n Ding das auf der Strecke blieb: "Echt tu matsch" ;TV-Film, lief 2 oder 3 mal, wohl zu Beginn der Sommerferien, wahrscheinlich Berlin, Titelsong jedenfalls "Ich will" von UKW. Kommentar: Rock on !
      Und wer den Film "Schule" mag, muss das auch sehen. Also : Re-run ist Pflicht !
    • (geb. 1973) am

      Hallo ihr da draußén!
      Erinnert sich denn wirklich niemand mehr an die wunderbare Evi Seibert ? Wir müssen sie hier unbedingt würdigen, zumal sie die einzige im business ist, die wirklich ihr ding bis heute so individuell, supercharmant und top-fachfrauisch durchzieht. Steffi Tücking kam erst später. Doch das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes mal erzählt werden. lg

    Pop Stop – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):45 minütige Musikshow mit Hits, Stars und Pop-News, zunächst moderiert von Thomas Gottschalk und Anthony Powell, später von Evi Seibert und Peter Gorski.
    Die Show war eines der Nachfolgeformate des Jugendmagazins Szene und richtete sich wieder vor allem an junge Zuschauer (das andere war Country-Music). Lief auch in der ARD.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Pop Stop im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…