Zweite Staffel für „Parenthood“

    Neue NBC-Dramedy geht in die nächste Runde

    Ralf Döbele – 22.04.2010

    NBC hat Vertrauen in seine neue Großfamilie. Die Bravermans, angeführt von den bekannten Serien-Gesichtern Peter Krause und Lauren Graham, stehen im Zentrum der neuen Dramedy „Parenthood“. Die hat das Network nun für eine zweite Staffel verlängert. Erst am 2. März feierte das Format, das auf einem Kinofilm von Ron Howard aus dem Jahr 1989 basiert, Premiere und seitdem sind die Verantwortlichen mit den Quoten wohl recht zufrieden. Auf jeden Fall sind sie höher als das, was Jay Leno davor auf dem Sendeplatz am Dienstagabend um 22.00 Uhr verbuchte.

    „Wir sind so froh, diese vielschichtige und fesselnde Serie über eine große amerikanische Familie für eine weitere Staffel willkommen heißen zu können“, so NBC-Präsidentin Angela Bromstad. „Es ist befriedigend, dass ‚Parenthood‘ weiterhin Lob von Kritikern und positive Reaktionen vom Publikum erhält, vor allem dank der furchtlosen Kreativität der Produzenten und der außergewöhnlichen, schauspielerischen Leistungen des Ensembles“.

    Nach den guten Nachrichten für das Comedy-Format „Community“ (fernsehserien.de berichtete) ist dies die zweite Verlängerung einer NBC-Serie, die sich noch in der ersten Staffel befindet.

    Mehr Informationen über „Parenthood“ gibt’s in unserem Serienpreview.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen